Löwen siegen mit 26:23 (12:13) gegen Melsungen
Schwacher Start, toller Endspurt

Top-Torschütze Steffen Fäth

Mannheim. Die Rhein-Neckar Löwen haben am Sonntag bei der MT Melsungen 26:23 (12:13) gewonnen und dabei nach einer wenig überzeugenden Anfangsphase - mit 1:5-Rückstand - ein starkes Comeback hingelegt. Durch den wichtigen Auswärtssieg bleiben die Löwen auch nach dem 30. Spieltag der DKB Handball-Bundesliga auf Rang drei.

Beste Löwen-Spieler waren neben Top-Torschütze Steffen Fäth (8) Torwart Andreas Palicka mit elf Paraden und Vladan Lipovina mit fünf Toren. Löwen-Trainer Nikolaj Jacobsen war am Ende zufrieden und sprach von einem starken Kampf nach schwachem Start.

Wahl zum "Löwen der Saison"

Löwenfans können noch bis 21. Mai ihren Lieblingsspieler zum "Löwen der Saison" wählen. Die drei Spieler mit den meisten Stimmen werden beim letzten Heimspiel am 29. Mai ausgezeichnet. Jeder Abstimmungsteilnehmer hat die Möglichkeit, tolle Preise zu gewinnen - darunter Dauerkarten für die kommende Saison - zudem dürfen die Gewinner hautnah an der Platte in der SAP-Arena mit dabei sein, wenn der "Löwe der Saison" seinen Pokal erhält.

Hier geht es zur Abstimmung!

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen