Tim Ganz erhält Bundesligavertrag bei den Rhein-Neckar Löwen
"Behutsam an die Bundesliga heranführen"

Von links: Oliver Roggisch (Sportlicher Leiter Rhein-Neckar Löwen), Tim Ganz, Jennifer Kettemann (Geschäftsführerin Rhein-Neckar Löwen) und Rolf Bechtold (Leiter Nachwuchsleistungszentrum).
  • Von links: Oliver Roggisch (Sportlicher Leiter Rhein-Neckar Löwen), Tim Ganz, Jennifer Kettemann (Geschäftsführerin Rhein-Neckar Löwen) und Rolf Bechtold (Leiter Nachwuchsleistungszentrum).
  • Foto: RNL
  • hochgeladen von Heike Schwitalla

Mannheim/Kronau. Tim Ganz wird in der kommenden Saison das Duo mit Patrick Groetzki auf der Rechtsaußenposition der Rhein-Neckar Löwen bilden. Der 21-jährige Linkshänder spielt aktuell in der zweiten Mannschaft der Löwen in der 3. Liga und erhält für die kommende Spielzeit einen Vertrag beim badischen Bundesligisten.

„Tim hat sich diese Chance durch seine starken Leistungen in unserem Unterbau verdient. Hinter Patrick Groetzki wollen wir ihn behutsam an das Niveau der DKB Handball-Bundesliga heranführen. Er ist jung und ehrgeizig und möchte den nächsten Entwicklungsschritt in seiner Karriere machen“, so Oliver Roggisch, Sportlicher Leiter der Löwen.

„Ich freue mich, dass mit Tim Ganz zur kommenden Saison ein weiterer Spieler aus unserem Nachwuchs den Sprung in unseren Bundesligakader schaffen wird. Das spricht für unsere ausgezeichnete Nachwuchsarbeit. Wir werden Tim alle Unterstützung und Zeit geben, die er braucht, diese große Herausforderung mit einem Wechsel aus der 3. Liga zu einem Spitzenclub der Bundesliga anzugehen“, kommentiert Löwen-Geschäftsführerin Jennifer Kettemann die Nachfolge von Bogdan Radivojevic, der die Löwen zur neuen Saison zum ungarischen Meister nach Szeged verlässt. Ganz spielt seit 2017 im Trikot der Rhein-Neckar Löwen, am 29. November 2018 gab er gegen die Eulen Ludwigshafen sein Bundesligadebüt.

Bereits in der vergangenen Saison spielte er mit der zweiten Mannschaft der Löwen im Viertelfinale der VELUX EHF Champions League und erzielte in Kielce vier Treffer. „Für mich geht mit dem Wechsel in den Profikader der Löwen ein Traum in Erfüllung. Ich möchte so viel wie möglich lernen und natürlich meinen Teil dazu beitragen, mit den Löwen eine erfolgreiche Saison zu spielen. Ich freue mich sehr über das Vertrauen der Verantwortlichen“, so der 21-Jährige nach seiner Vertragsunterschrift. Auch Rolf Bechtold, Leiter des Nachwuchsleistungszentrums der Löwen, freut sich über den sportlichen Aufstieg seines Schützlinges: "Tim hat sich bei uns hervorragend entwickelt. Ich freue mich für ihn, dass er in der kommenden Saison die Herausforderung Handball Bundesliga annimmt."

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen