Ungefährdeter 34:22-Erfolg
A-Jugend bezwingt Schutterwald

Klare Ansagen bei der frühen Löwen-Auszeit
  • Klare Ansagen bei der frühen Löwen-Auszeit
  • Foto: RNL/Henninger
  • hochgeladen von Kai Henninger

Mit einem ungefährdeten 34:22 (20:10)-Erfolg gegen den TuS Schutterwald hat die A-Jugend der Rhein-Neckar Löwen die Tabellenführung in der Jugendbundesliga verteidigt. Denn der Verfolger SG Pforzheim/Eutingen gewann seine Aufgabe bei JANO Filder, während der Tabellendritte FA Göppingen zwar knapp, aber ebenfalls gegen die HA Bayern doppelt punktete.

Bester Werfer bei den Junglöwen waren Kaspar Veigel und Benedikt Meiser mit jeweils sieben Treffern. Bei den von Ex-Bundestrainer Martin Heuberger gecoachten Gästen war Jakob Meffle sechs Mal erfolgreich.

Die nächste Partie steht am nächsten Sonntag um 17 Uhr auf dem Programm. Dann kommt es für den Tabellenführer zum Spitzenspiel beim TV Bittenfeld.

Der Start verlief mit einer 5:2-Führung (5.) zunächst vielversprechend. Danach rutschten die Junglöwen allerdings in eine Schwächephase, die der TuS prompt ausnutzte. Nach knapp neun Minuten stand es 5:5 unentschieden, so dass Daniel Haase früh den grünen Karton auf den Zeitnehmertisch legte.

Klarer Vorsprung für die Junglöwen

Die (intensive) Auszeit des Junglöwen-Trainers zeigte Wirkung, denn fortan waren die Gelbhemden wieder voll bei der Sache. Eine deutliche Führung war die Folge. Nach 20 Minuten stand es bereits 14:7. Bis zur Pausensirene wurde der Vorsprung auf 20:10 ausgebaut.

Nach dem Seitenwechsel ließen es die Junglöwen bewusst ruhiger angehen. Denn im Anschluss stand die Drittligapartie auf dem Plan und hierfür wurden Spieler geschont. So konnten auch die B-Jugendlichen Maximilian Albrecht und Florian König Bundesligaluft schnuppern.

Auch wenn das Ergebnis im Gegensatz zur ersten Hälfte am Ende von den Gästen nochmals etwas erträglicher gestaltet werden konnte, stand der Sieg aufgrund des deutlichen Vorsprungs zu keiner Zeit in Frage.

Trainerstimme

Daniel Haase (Rhein-Neckar Löwen): „Alles in allem bin ich zufrieden. Nach der anfänglichen Schwächephase haben wir bis zur Halbzeit klar gemacht, wer der Hausherr ist. Zufrieden bin ich mit der Abwehrarbeit. Das Zusammenspiel von Neagu und Rückkehrer Damm klappt immer besser. Die zweite Halbzeit war etwas wild, wobei wir auch Spieler für den anschließenden Drittligaeinsatz geschont haben. Schutterwald hat mit der offensiven Deckung nochmals nachlegen können.“

Spielstatistik

Rhein-Neckar Löwen – TuS Schutterwald 34:22 (20:10)
Rhein-Neckar Löwen: Zanki, Gierse – Damm (3), Hejny (2), Veigel (7), Schneibel (3), Meiser (7), Neagu (3), Stadtmüller, Schmiedt (5), Albrecht, König, Büttel, Cotic (4/2). Trainer: Haase.
TuS Schutterwald: Moser, Klumpp – Hug (2), Mutschler (1), Fahner (1), Volk (4), Zelic, Seigel (2), Meffle (6), Schmidt (2), Wagner, Heuberger (4). Trainer: Heuberger.
Schiedsrichter: Stefan Haderlein / Tanja Haderlein
Zuschauer: 130
Siebenmeter: 3/2:1/0
Zeitstrafen: 0:4 Minuten

Autor:

Kai Henninger aus Kronau

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Ausgehen & GenießenAnzeige
Wanderungen mit Tieren, zum Beispiel mit Lamas oder Alpakas, sind aktuell sehr beliebt und vielerorts möglich. Das Wandern mit Rentieren, wie auf der Rentieralm bei Niederhausen, ist etwas ganz Besonderes.
10 Bilder

Rentieralm in Niederhausen im Naheland
Wanderung mit Rentieren

Niederhausen an der Nahe. Rentiere kennt jedes Kind als die berühmten Helfer des Weihnachtsmannes. Da Wanderungen mit Tieren aktuell sehr beliebt sind, haben wir einen ganz besonderen Ausflugstipp für euch. Auf der Rentieralm in Niederhausen im Landkreis Bad Kreuznach kann man den Tieren nicht nur persönlichen begegnen, sondern sie auch berühren und bei einer Rentierwanderung an der Leine führen.   Wow! Das gibt es nur im Naheland: Auf der Rentieralm in Niederhausen kann man Rentiere hautnah...

Ausgehen & GenießenAnzeige
Ein leckeres Picknick gehört als Stärkung zu einer Wanderung einfach dazu. Am Wanderweg Nahesteig können verschiedene Leckereien bei örtlichen Bäckereien, Cafés und Restaurants vorbestellt und im Picknick-Beutel abgeholt werden.
8 Bilder

Premiumwanderweg bei Idar-Oberstein
Gourmet-Picknick auf dem Nahesteig

Nahesteig bei Idar-Oberstein. Wandern ist aktuell auch in Rheinland-Pfalz und in Baden-Württemberg eine sehr beliebte Freizeitbeschäftigung. So kann man sich als Ausflugsziel zum Beispiel auf Wanderwegen durch das Gebiet Naheland mit Bewegung entspannen und dabei die Aussicht genießen. Was darf bei einer Wanderung nicht fehlen? Richtig, eine leckere Verpflegung. Wie wäre es mit einem Picknick der besonderen Art? Im wahrsten Sinne des Wortes über Stock und Stein geht es auf dem rund 35...

Online-Prospekte aus Bad Schönborn und Umgebung



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen