ökomobil
Ökomobil forscht an der Kronauer Schul-Schmetterlingswiese

2Bilder

(Fsch) Daniel Baumgärtner, Biologe beim Referat „Naturschutz und Landschaftspflege“ des Regierungspräsidiums Karlsruhe hatte für den Besuch mit dem Ökomobil die Kronauer Erich Kästner Schule und die Ludwig Guttmann Schule Außenstelle Kronau auf dem Terminplan stehen.
Nicht von ungefähr, denn gerade der Erhalt der Flora und Fauna spielt hier eine gewichtige Rolle.
Lohn der Schulbemühungen um den Umweltschutz war die Auszeichnung des Landratsamtes Karlsruhe mit dem 1. Kreisumweltschutzpreis im Jahr 2018.
„Bereits vor 5 Jahren hatte die Schulleitung dem damaligen Bürgermeister Jürgen Heß ein Grundstück in unmittelbarer Nachbarschaft der neuen Ludwig Guttmann Schule Außenstelle Kronau (LGS) „abgeschwatzt“, um dort eine Schmetterlingswiese anzulegen“, berichtete Meike Kraus, Fachlehrkraft an der LGS Außenstelle Kronau.
In die Wiese wurden entsprechende Blumen und Gräser eingesät, ansonsten aber naturbelassen. Die Ergebnisse wurden durch ein ordentliches Gebrumme und Gesumme alsbald hör- und sichtbar und die Erkenntnisse natürlich im Unterricht ausgewertet. Da staunte auch der Biologe Herr Baumgärtner als er von den Schülern zum Beginn seines Unterrichts auf Fragen nach Pflanzen viele richtige Antworten erhielt.
Wenn das Ökomobil kommt wird im, mit allen notwendigen Gerätschaften wie Mikroskope, Ferngläser, Sammelutensilien und Bestimmungsbüchern ausgestatteten Bus natürlich geforscht.

Nach der Einführung im Ökomobil mit der Sensibilisierung der Sinne Hören, Sehen, Riechen und Tasten ging es direkt raus auf die Schmetterlingswiese zum Einsammeln von Insekten, Blattkäfer, Wanzen, Schwebfliegen, Bienen, Ameisen, Spinnen und Pflanzen wie z.B. der Brennessel um sie zurück im Bus per Lupe und anhand von Bestimmungsbüchern zu erforschen.
Der Eifer beim Sammeln war nicht weniger groß, als das Erforschen unterm Stereomikroskop, dessen Vergrößerung auf dem Bildschirm die Tierchen und Pflanzen in einer anderen Sichtweite erscheinen ließ.
Das Ziel der Lernstunden in der Natur und im Ökomobil war die Faszination der Natur vor Ort zu fördern und die Erkenntnis diese schützen zu müssen. Dem Eifer der Schüler entsprechend wurde das Ziel gut erreicht.
Frieder Scholtes.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen