Zur Umsetzung des Digitalpaktes
VG-Rat-Fraktionen fordern Tablets für Schulen

Grundschule Wilgartswiesen (Verbandsgemeinde Hauenstein; Zeichnung).
2Bilder
  • Grundschule Wilgartswiesen (Verbandsgemeinde Hauenstein; Zeichnung).
  • Foto: Foto: W. G. Stähle
  • hochgeladen von Werner G. Stähle

Verbandsgemeinde Hauenstein (Südwestpfalz). Für alle Schülerinnen und Schüler sowie sämtliche Lehrkräfte in der Verbandsgemeinde Hauenstein müssten mobile Endgeräte zur Verfügung stehen, fordern gemeinsam die Fraktionen von SPD und B90/Grüne im Rat dieser Verbandsgemeinde. „Was bis heute die Schulbücher sind, sind in Zukunft auch digitale Endgeräte. Diese gehören ganz selbstverständlich zum Unterrichtsmaterial dazu und müssen daher von den Schulen beziehungsweise Schulträgern zur Verfügung gestellt werden“, erklären Andreas Wilde (SPD) und Manfred Seibel (B90/Grüne), die beiden Sprecher dieser Fraktionen.

Auf ihre Initiative hin würde der Schulträgerausschuss des Verbandsgemeinderates heute (29. September 2020) den Umsetzungsstand des „DigitalPakt Schule“ beraten, teilen sie ergänzend mit und begründen: „Es kann nicht sein, dass Lehrkräfte weiterhin mit ihren privaten Geräten Unterricht gestalten müssen.“ Erst recht könne nicht sein, dass Schülerinnen und Schüler je nach Geldbeutel der Eltern über Geräte verfügen könnten - oder nicht. Sie kündigen an, ihre Fraktionen würden dafür sorgen, „dass unsere Schulen zu den ersten im Land gehören, die über eine Vollausstattung mit mobilen Endgeräten verfügen“.

Darüber hinaus müssten die Lehrkräfte unverzüglich mit dienstlichen E-Mail-Konten versorgt werden, fordern Andreas Wilde und Manfred Seibel. Es sei für unser Land ein Armutszeugnis wenn Lehrkräfte Unterricht mit ihren privaten Mailaccounts organisieren müssten. Ergänzend wollen sie „die bestmögliche Bandbreite für Internetzugänge an unsere Grundschulen in Hauenstein, Wilgartswiesen und Hinterweidenthal bringen“. Ansonsten würden alle Geräte und Ausstattungen wenig nutzen.

Stichwort DigitalPakt Schule
Die „Verwaltungsvereinbarung DigitalPakt Schule 2019 bis 2024“ trat zum 17. Mai 2019 in Kraft. Ziel ist in allgemeinbildenden Schulen die „Digitalisierung“ voranzutreiben und zu fördern.
DigitalPakt beim Bundesministerium für Bildung und Forschung
DigitalPakt in Wikipedia.de

Grundschule Wilgartswiesen (Verbandsgemeinde Hauenstein; Zeichnung).
DigitalPakt Schule, Symbolfoto
Autor:

Werner G. Stähle aus Hauenstein

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

1 Kommentar

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

RatgeberAnzeige
Bundestagsabgeordneter Dr. Thomas Gebhart testet die Beratung via VR-SISy beim Startschuss für die Kooperation zwischen VR Bank Südpfalz und AOK Rheinland-Pfalz/Saarland in Ottersheim bei Landau in der Pfalz.
3 Bilder

AOK Rheinland-Pfalz Saarland und VR Bank Südpfalz kooperieren
Persönliche Gesundheitsberatung in Bankfiliale

Ottersheim. Persönliche Beratung in Echtzeit, ohne dass man sich trifft? Nicht nur in Pandemiezeiten ein nachgefragter Service. Die VR Bank Südpfalz hat mit ihrem Angebot VR-SISy (VR-Service-Interaktiv-System) vier Jahre Erfahrung gesammelt. Mit der AOK Rheinland-Pfalz/Saarland hat sie jetzt einen neuen Kooperationspartner mit an Bord. Die AOK bietet künftig in den mit VR-SISy ausgestatteten Bankfilialen persönliche Beratung in Echtzeit per Video an.  In insgesamt 38 Filialen der VR Bank...

Online-Prospekte aus Annweiler und Umgebung



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen