Herbert Johann, Tüftler, Museumspionier und Philosoph
„Schuhprofessor“ feierte 85.

Herbert Johann wurde dieser Tage 85 Jahre alt. Er war einer der letzten, der die historische Holzschuhmaschine noch bedienen konnte.
  • Herbert Johann wurde dieser Tage 85 Jahre alt. Er war einer der letzten, der die historische Holzschuhmaschine noch bedienen konnte.
  • Foto: W.Sch.
  • hochgeladen von Wochenblatt Redaktion

Hauenstein. Immer wieder nachdenken und sinnieren, den fantastischen Naturphänomenen Gesetzmäßigkeiten entlocken und praktische Anwendungen für den menschlichen Alltag entwickeln, das beschäftige ihn seit er denken kann und lasse ihn auch im hohen Alter nicht ruhen.
In geistiger und körperlicher Frische wurde der Erfinder, Tüftler, Denker und Autodidakt Herbert Johann 85 Jahre alt. Seinen Geburtstag feierte er im kleinen Kreis mit Frau Doris und den drei Kindern in seinem zum kleinen Museum gewordenen Haus im Hauensteiner Nächstenthal.
Sein naturwissenschaftliches Denken und Suchen kreise seit seiner Kindheit – so erzählt der in vielen Lebensbereichen gebildete Herbert Johann um die physikalischen Phänomene, die in der Urkraft der Sonne ihren Ursprung haben: „Die Sonne treibt über Fotozellen eine kleine Kraftquelle, etwa einen Motor oder Elektromagneten an und drückt auf einen Hebel, der die Kraft maximiert und das gewünschte Ergebnis nach Berechnung erzeugt“. Um diese Formel schweifen seit Jahrzehnten seine Gedanken, und als er zehn Jahre alt war, sei ihm ein weiteres Urerlebnis zu einer physikalischen Lebenseinsicht geworden: „Bei der Zerstörung eines Schienenstrangs im Jahre 1944 bei Rinnthal durch Fliegerbomben habe ich als gerade 10jähriger nach der notdürftigen Renovierung der Schiene und dem damit verbundenen Hinweis, dass hier die Züge langsamer fahren mussten, die grundlegende Erkenntnis gewonnen, dass im Zusammenspiel von Gewicht, Kraft und Zeit der Faktor Zeit hier eine größere physikalische Rolle spielen müsse als die beiden anderen Phänomene. Bis dahin war für mich Physik gleich null gewesen“
Die Liebe zum Tüfteln war geweckt, Maschinen und mechanische Gesetze ließen ihn zeit seines Lebens nicht mehr los. Das Streben nach immer mehr Wissen machte ihn zeitlebens zum Autodidakten, „bis ich an der renommierten Deutschen Schuhfachschule Pirmasens 1955 mit dem Fachlehrer Fritz Zoller einen ausgezeichneten Lehrer fand, der mich auch in Chemie und Physik formte und meinem eigenen Streben eine klare Struktur gab“. All das, was der begabte junge Mann damals lernte – „die Schuhfachschule war eine europaweite Kaderschmiede“- brachte er in führenden Leitungspositionen bei mehreren renommierten Schuhbetrieben als profunder Maschinenkenner im Bereich Montage und Modelleur-Designer mit großem Erfolg ein. Schon nach der Schulentlassung direkt nach dem Krieg durfte er als einziger sofort an den DVSG-Maschinen bei der „Süddeutschen-Schuhfabrik“ arbeiten, später wechselte er zu Gebrüder Kratz, wo er mit den Kratz-Brüdern den eleganten Modeschuh unter der Marke „Pallette“ entwickelte. „Hier wurde mir das Gefühl der Ästhetik als eine bestimmendes Element beim Schuhmachen zur Richtschnur, und die Schuhfachschule hat mir das Auge geöffnet für die Schönheit der Dinge und der Welt“. Der angesehene Schuhspezialist ging später nach einer weiteren Etappe bei Remonte mit seinem profunden Wissen noch bis zum Ruhestand nach Dahn zu der renommierten Marke „Fasan“, und natürlich war Herbert Johann nach seiner aktiven Zeit auch einer der ersten, als der Hauensteiner Bürgermeister im Jahre 1995 „Schuhmacher mit Herzblut und Leidenschaft“ für das neu zu eröffnende Deutsche Schuhmuseum suchte. Mit seinem außerordentlichen Wissen und seiner besonderen Gabe, die Welt der Schuhe auch „erklärbar“ zu machen, gehört Herbert Johann zusammen mit einigen anderen hervorragenden Ehrenamtlichen zu den außerordentlich verdienstvollen Protagonisten beim rasanten Erfolg des Museum in den ersten 20 Jahren seines Bestehens. Aus ganz Europa kamen immer wieder Anfragen und Herbert Johann machte sich bald in der einschlägigen Museumsfachwelt einen Namen als „Schuhprofessor“. Und weil er immer Theorie und Praxis in einen verständnisvollen Kontext bringen wollte, stellte er sich nicht nur als Spezialist für Römerschuhe und anderes historische Schuhwerk zur Verfügung. In dieser Zeit entfaltete der Jubilar auch ein großes Talent in der grafischen und fotografischen Gestaltung, die dem Museumsleiter im Bemühen um eine offensive Marketingstrategie immer wieder zu einer großen Hilfe wurden. Nur am Rande erzählt er, dass er auch Erfolg hatte als Createur sportiver Gardeschuhe für Faschingsgarden. „Mit meinen Schuhen wurde die Kurpfalzgarde der Karnevalgesellschaft Bellheim 1986 und 1987 zweimal Deutscher Meister“.
Ganz am Rande: Herbert Johann ist der kundige Maschinenführer, der die hundert Jahre alte Holzschuhmaschine aus der Nähe der Hauensteiner Partnerstadt Chauffailles nicht nur aus hunderten Einzelteilen zusammengebaut hat, sondern der das Ungetüm auch als einziger noch vorführen kann. ws

Autor:

Jürgen Bender aus Annweiler

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

6 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Ausgehen & GenießenAnzeige
Ausflugstipp für Urlaub in der Naheregion: Im Besucher- und Informationszentrum WasserWissensWerk an der Steinbachtalsperre (Rheinland-Pfalz) bei Kempfeld in der Nähe von Idar-Oberstein können Kinder und Erwachsene eigene Experimente durchführen und dabei viel Wissenswertes rund um das Thema Wasser erfahren. Abkühlung verspricht der nahe gelegene Wasserspielplatz.
  6 Bilder

Ausflugstipp: WasserWissensWerk an der Steinbachtalsperre
Wasser ist Leben

Steinbachtalsperre bei Kempfeld. Zu Coronazeiten suchen viele nach Ideen für ihren Urlaub in der Region. Ein besonderer Ausflugstipp für die ganze Familie ist das Naheland in Rheinland-Pfalz - hier gibt es viel zu entdecken, zum Beispiel das Besucher- und Informationszentrum WasserWissensWerk an der Steinbachtalsperre bei Kempfeld in der Nähe von Idar-Oberstein.  Wasser kann man nicht nur trinken, sich damit duschen oder Feuer löschen: Wasser kann viel mehr! All das macht das Besucherzentrum...

Wirtschaft & HandelAnzeige
Aus verschiedenen Sesseltypen und Farben kann der Kunde bei City-Polster in Kaiserslautern sein Lieblingsstück auswählen
  3 Bilder

Luxus für den Rücken
Massagesessel von MediSit und Gesundheitssessel von Fitform

City-Polster. Nach einem langen und hektischen Tag ist eine Massage genau das Richtige. Die Muskeln werden gelockert und man kann sich mal richtig durchkneten lassen. Die Massagesessel von MediSit machen diesen Traum möglich. Aus den verschiedenen Sesseltypen und Farben kann der Kunde bei City-Polster in Kaiserslautern sein Lieblingsstück auswählen und sich zuhause mit den vielfältigen Massagearten verwöhnen lassen - ein Relaxsessel der besonderen Art. Gesundheitsmöbel von MediSitOb im Büro,...

Wirtschaft & HandelAnzeige
Mehr als 70 Jahre kundenorientierte Tätigkeit im Automobilbereich: Opel-Händler Autohaus Liegert in Kaiserslautern-Morlautern
  5 Bilder

Aktuelle Opel-Modelle im Autohaus Liegert in Kaiserslautern
Jetzt Umweltbonus sichern mit dem Green Deal von Opel

Autohaus Liegert. Auf mehr als 70 Jahre kundenorientierte Tätigkeit im Automobilbereich blickt das Autohaus Liegert in Kaiserslautern-Morlautern schon zurück. Kunden und Mitarbeiter schätzen die freundliche und familiäre Atmosphäre in dem Familienbetrieb mit seiner langjährigen Tradition und seinen gewachsenen Strukturen. Das Unternehmen beschäftigt 45 Mitarbeiter und wird bereits in der zweiten Generation von der Familie Liegert geführt. Service- und Kundenorientierung werden hier groß...

Wirtschaft & HandelAnzeige
Beim Landfuxx in Weilerbach bei Kaiserslautern finden Hundefreunde alles rund um den geliebten Vierbeiner
  4 Bilder

Landfuxx Weilerbach - großes Sortiment an Hundebedarf
Vom Hundebett bis zum getreidefreien Futter

Landfuxx Weilerbach. Alles rund um den geliebten Vierbeiner finden Hundefreunde beim Landfuxx in Weilerbach - von der Hundeleine und dem Halsband bis hin zu Hundespielzeug, Hundestrandkorb und Hundebett. Neben einer große Auswahl an Hundefutter, darunter auch getreidefreies Futter und Futter für Welpen findet man hier auch Schutzkleidung für den Schutzhundesport sowie Ausrüstung für Agility und Dog-Dancing. Darüber hinaus führt der Landfuxx eine große Auswahl an Zubehör, das das Zusammenleben...

Wirtschaft & HandelAnzeige
Wer sich bis zum 30. September für einen neuen Subaru entscheidet, erhält im Autohaus Schneider in Hütschenhausen bei Kaiserslautern bis zu 16 Prozent Rabatt
  6 Bilder

Autohaus Schneider Hütschenhausen schenkt teils komplette Mehrwertsteuer
Subaru fördert Autokauf mit bis zu 16 Prozent Rabatt

Kaiserslautern/Hütschenhausen. Mehrwertsteuer geschenkt statt gesenkt: Mit einem eigenen Konjunkturprogramm fördert Subaru ab sofort den Autokauf. Wer sich bis zum 30. September für einen neuen Subaru entscheidet, erhält im Autohaus Schneider in Hütschenhausen bis zu 16 Prozent Rabatt. Egal ob Forester, Impreza oder Subaru XV - je nach Modell und Ausstattung lassen sich so bis zu 5.300 Euro sparen. „Mit Wumms aus der Krise“: In Anlehnung an die markigen Worte des Bundesfinanzministers gewährt...

Wirtschaft & HandelAnzeige
Die jungen Bestatter: Andreas Schwämmle (li.) und Sven Schmitt
  11 Bilder

Bestatter in Speyer
Bestattungsinstitut Schmitt eröffnet

Speyer. Ein außerordentlich erfolgreicher Start liegt hinter Sven Schmitt und Andreas Schwämmle. Am 1. August haben sie ihr neues Bestattungsinstitut am Bartholomäus-Weltz-Platz 1a in Speyer mit einer kleinen Feier eröffnet. Viele Gäste waren gekommen, um den beiden erfahrenen Bestattern zum Neubeginn im eigenen Bestattungsunternehmen zu gratulieren. Sven Schmitt begleitet seit vielen Jahren Menschen aus Speyer und Umgebung bei Bestattungen unterschiedlicher Bestattungsarten. Auf den Beruf...

LokalesAnzeige
  6 Bilder

Der beste Ort für Ihren Rücken!
Bei Rückenschmerzen gleich auf die „CERAGEM“ Liege!

Lassen Sie sich 6 Monate lang kostenfrei auf der „CERAGEM“ Liege therapieren, um sich selbst zu überzeugen! Was ist eine „CERAGEM“ Liege? Es ist ein vollautomatisches Therapiegerät, das mit Konturenscannung der Wirbelsäule die Schulmedizin mit asiatischen Therapiemethoden auf innovative Weise kombiniert. Durch die Kombination von Rollenmassage mit Jadesteinen, Akupressur, Chiropraktik, Moxibustion und Infrarotbehandlung werden die Meridiane (Energiebahnen) stimuliert, eingeklemmte Nerven...

RatgeberAnzeige
  4 Bilder

Die Rathausapotheke in Neustadt
Das Lebensmittel Wasser – trinken Sie genug davon?

Ohne Wasser geht gar nichts, denn es ist Bestandteil aller Körperzellen und für den Stoffwechsel unverzichtbar. Wasser regelt außerdem (nicht nur bei Hitze) die Körpertemperatur, hält den Kreislauf stabil und die Organe in Schwung. Auch unsere Haut wird schöner und praller, wenn wir ausreichend trinken. Aber wie viel ist eigentlich „ausreichend“? Nicht alle Empfehlungen dazu sind gleichermaßen und für jeden sinnvoll. Ein gesunder Erwachsener nimmt durchschnittlich zwei Liter Wasser am Tag...

Wirtschaft & HandelAnzeige
Gut aufgehoben auch im Schadensfall - mit einer Versicherung der HUK Coburg. Vereinbaren Sie jetzt Ihren Termin in unseren Kundendienstbüros in Schifferstadt, Haßloch, Neustadt an der Weinstraße, Landau, Grünstadt, Frankenthal, Ludwigshafen-Mundenheim und Speyer.

Kfz-Versicherung vergleichen
Persönliche Beratung bei der HUK-Coburg

Kfz-Versicherung. Viele Autofahrer fragen sich jährlich: Kann ich Geld bei meiner Kfz-Versicherung sparen? Wer ist der günstigste Anbieter, bei dem ich mich trotzdem gut beraten und sicher aufgehoben fühle? Bei der HUK-Coburg wird Kundenservice groß geschrieben. Nutzen Sie die Chance und vergleichen Sie Ihre aktuelle Autoversicherung mit unserem Angebot. Wir finden gemeinsam eine gute Lösung und freuen uns auf Ihren Besuch in unseren Kundendienstbüros in Schifferstadt, Haßloch, Neustadt an der...

Online-Prospekte aus Annweiler und Umgebung



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen