Museumspionier, Fußballurgestein, Schuhspezialist
Horst Geiger verstorben

Horst Geiger beim Stanzen von Lederstücken.

Von Willy Schächter

Hauenstein. Mit Horst Geiger (84) ist nach schwerer Krankheit ein sehr beliebter Mitbürger verstorben, der gleich in mehreren Lebensbereichen seine Erfahrung und Leidenschaft in den Dienst der Gemeinschaft und des Sports gestellt hatte.
Horst Geiger war zuletzt der älteste Schuhpionier der ersten Stunde seit 1996 im Deutschen Schuhmuseum, der noch bis vor wenigen Monaten jeden Tag sein Ehrenamt wahrnahm, bevor ihn die schwere Krankheit wieder einholte.
Vielen Tausend Besuchern war er im Museum ein stets freundlicher Ansprechpartner, wenn er täglich an der alten Pirmasenser Schön-Schwenkarmstanze kleine Lederstückchen stanzte, die er dann mit Besuchern und Kindern zu kleinen Armbändchen und anderen hübschen Accessoires zusammensetzte.
Horst Geigers bleibender Verdienst liegt auch darin, dass er aufgrund seiner mehr als fünfzig Jahre langen aktiven Tätigkeit in leitenden Positionen der Schuhindustrie – er war auch noch bis vor wenigen Wochen ein gefragter Museumsführer - auch eine wirtschaftliche Ressource für das Museum verantwortlich mit aufgebaut hat.
Der Museumsshop erlöste durch seine Arbeit, die er oft mit seiner Frau Marlene ehrenamtlich durchführte durch die Herstellung dieser Lederaccessoires jährlich einen Reingewinn von rund 5 000 Euro, die der Museumsarbeit zugute kamen.
Noch viel wertvoller für die museumspädagogische Entwicklung des jungen Museums war aber die Tatsache, dass er zusammen mit der Museumsleitung in viele Schulen ging, um seine Accessoires auch Kindern vor Ort beizubringen und sie gleichzeitig an die museale Welt heranzuführen.
Über die bilinguale Schule auf der Wollmesheimer Höhe, wo er dieses Schulprojekt mit der aus Hauenstein stammenden Lehrerin Marie-France Schächter begann, wurde ein riesiges Netzwerk in Zusammenarbeit mit der regionalen Schulverwaltung (ADD) Neustadt, der Pamina-Region und dem Project „école voisine ( Schule hiwwe und driwwe) vor allem auch im nahen Elsass. Mehrere Workshops mit grenzüberschreitender Bedeutung fanden unter schulaufsichtlicher Regie auch dank Horst Geiger in Hauenstein statt.
In der Folgezeit setzte dann auch ein immer größer werdender Besuch von Schulklassen aus dem Pamina- Raum und dem Elsass ein.
Jetzt folgte Horst Geiger auch den anderen Schuhpionieren Walter Gerst, Paul und Karl Stöbener im Tode nach, ohne deren Wissen und Kompetenz die gute Reputation des Museums nicht möglich geworden wäre.
Aber auch der Sportclub Hauenstein verliert mit Horst Geiger eines der verdienstvollsten aktiven Mitglieder in seiner jetzt 100 jährigen Geschichte.
Seit seiner frühesten Jugend widmete sich der Hauensteiner mit Pirmasenser Wurzeln „ seinem“ SC Hauenstein, vor allem in der so wichtigen Jugendarbeit.
Er war jahrzehntelang in der Vorstandschaft tätig, aber seine großen und bleibenden Verdienste gehörten dem Fußballnachwuchs. Viele hundert Buben sind durch die Schule des Jugendleiters gegangen, und mancher von ihnen verdankt seine spätere Laufbahn dem unermüdlichen Ehrenamtler Horst Geiger, der sich auch in anderen Bereichen, vor allem in sozialen und kirchlichen Funktionen Verdienste erworben hat.

Autor:

Jürgen Bender aus Annweiler

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

6 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

RatgeberAnzeige
Bundestagsabgeordneter Dr. Thomas Gebhart testet die Beratung via VR-SISy beim Startschuss für die Kooperation zwischen VR Bank Südpfalz und AOK Rheinland-Pfalz/Saarland in Ottersheim bei Landau in der Pfalz.
3 Bilder

AOK Rheinland-Pfalz Saarland und VR Bank Südpfalz kooperieren
Persönliche Gesundheitsberatung in Bankfiliale

Ottersheim. Persönliche Beratung in Echtzeit, ohne dass man sich trifft? Nicht nur in Pandemiezeiten ein nachgefragter Service. Die VR Bank Südpfalz hat mit ihrem Angebot VR-SISy (VR-Service-Interaktiv-System) vier Jahre Erfahrung gesammelt. Mit der AOK Rheinland-Pfalz/Saarland hat sie jetzt einen neuen Kooperationspartner mit an Bord. Die AOK bietet künftig in den mit VR-SISy ausgestatteten Bankfilialen persönliche Beratung in Echtzeit per Video an.  In insgesamt 38 Filialen der VR Bank...

Online-Prospekte aus Annweiler und Umgebung



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen