Deutscher Handballbund Damen-Nationalmannschaft
Vertrag mit Henk Groener, Trainer der Damenhandball-Nationalmannschaft, wird bis Ende 2021 verlängert

image by rovin from pixabay.com
2Bilder

Da der DHB, in persona von Verbandschef Andreas Michelmann, Henk Groener, den holländischen Trainer der Damenhandball-Nationalmannschaft, die gestern in Japan mit 30:24 gegen die Brasilianerinnen gewann, für einen herausragenden Trainer hält , des Weiteren Kontinuität bei der Trainerfrage obwalten lassen will,  hat man den Vertrag mit Henk Groener bis Ende Decembre 2021 verlängert, mit Henk Groener, der im Zuge seiner Verjüngungswelle auf Marlene Zapf (RA) von den TusSies aus Metzingen verzichtete, obwohl er selbst sie zur Zeit besser einschätzt als Amelie Berger und Jenny Behrend, die er in den Kader berief, damit sie international Erfahrungen sammeln...
Bisher ist das gut gegangen, siehe Erfolg versus Brazil. Aber im Testspiel gegen die Weltklasse-Handballerinnen von Montenegro, hatte sich eben doch gezeigt, dass Behrend und Berger noch reichlich grün hinter den Ohren sind, was das internationale Parkett angeht.
Und Frankreich und Dänemark als Gegner kommen ja erst noch.

Wolfgang Merkel

image by rovin from pixabay.com
Marle Zapf von den TusSies aus Metzingen während des Bundesligaspiels in Ketsch...

FotoArchiv Merkel+Merkel
Autor:

Wolfgang Merkel aus Haßloch

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

6 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.