Versammlung der Haßlocher Turminitiative
Vorstand bestätigt

Das Wahrzeichen Haßlochs: Der Turm der Christuskirche.
  • Das Wahrzeichen Haßlochs: Der Turm der Christuskirche.
  • Foto: Pacher
  • hochgeladen von Markus Pacher

Haßloch. Bei der Mitgliederversammlung der Haßlocher Turminitiative wurde die bisherige Vorstandschaft - Dr. Haro Schreiner, Rainer Nicolai, Hugo Marquart, Dr. Frieder Kuntz, Jürgen Vogt und Pfarrer Christof Stetzer und neu: Henriette Niehues und Christine Steinmetz einstimmig gewählt. Der Versammlung wurde gezeigt, dass die Ostseite mit dem bunten Kirchenfenster renoviert werden wird: Es sollen auf der gesamten Fläche wieder die Malereien sichtbar werden. Die geschätzte Kosten belaufen sich auf etwa 15. 000 Euro. Auch die gotischen Rippen mit dem Haßlocher Amtssiegel als Schlussstein sollen farbig wieder in den Originalzustand versetzt werden. Der Verein hat sich zum Ziel gesetzt, bis zum Jahresende eine Finanzsicherheit von über 80.000 Euro zu erreichen. Optimistisch schauen die Mitglieder in die Zukunft: 2020 soll mit der Renovierung begonnen werden, 3 bis 5 Monate werden als Arbeitszeit eingerechnet. Die Fläche vor der Turmtür, der Garten, sollte miteinbezogen werden in die Ortsmittelpunktsgestaltung - die große Linde inmitten der Fläche bietet sich an für eine Rundbank. Die nicht denkmalgerechten blauen Metallpfosten sollten wieder entfernt werden.
Dieses einzigartige Haßlocher kulturelle Erbe aus dem Jahre 1350 wird ein Ankerpunkt für Haßloch werden. Man stelle sich vor: Nach 1350 wurde 250 Jahre in Haßloch alles zerstört bis auf den Chorraum, 250 Jahre später wurde das Älteste Haus gebaut.
Die Mitglieder bitten um weitere Spenden, z. B. anläßlich von Familienfeiern etc. pac/ps

Kontakt

Prof. Dr. Haro Schreiner
Buchenweg 11
67454 Haßloch
Telefon 06324 2221
info@hasslocher-turm-initiative.de; www.hasslocher-turm-initiative.de

Autor:

Markus Pacher aus Neustadt/Weinstraße

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

23 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Ausgehen & GenießenAnzeige
"Echt oder falsch": So lautet das Motto der Skulpturen-Triennale 2020 in Bingen am Rhein. Rund 20 Kunstwerke verschiedener Künstler sind noch bis 4. Oktober entlang des Rheinufers und an ausgewählten Orten in der Innenstadt zu sehen.
10 Bilder

Skulpturen-Triennale 2020 in Bingen am Rhein
Original oder Fälschung?

Bingen am Rhein. Ist das jetzt echt oder falsch? Original oder Fälschung? Das gilt es bei der 5. Skulpturen-Triennale in Bingen am Rhein herauszufinden. Täglich hört man vor allem in den sozialen Medien von angeblichen oder tatsächlichen "Fake News". Die Skulpturen-Triennale 2020 greift also mit dem diesjährigen Motto "Echt und falsch" ein hochaktuelles Thema auf. Rund 20 Kunstwerke verschiedener Künstler zeigen eine faszinierende Vielfalt und sind noch bis Sonntag, 4. Oktober, entlang des...

Ausgehen & GenießenAnzeige
Ausflugstipp für Urlaub in der Naheregion: Im Besucher- und Informationszentrum WasserWissensWerk an der Steinbachtalsperre (Rheinland-Pfalz) bei Kempfeld in der Nähe von Idar-Oberstein können Kinder und Erwachsene eigene Experimente durchführen und dabei viel Wissenswertes rund um das Thema Wasser erfahren. Abkühlung verspricht der nahe gelegene Wasserspielplatz.
6 Bilder

Ausflugstipp: WasserWissensWerk an der Steinbachtalsperre
Wasser ist Leben

Steinbachtalsperre bei Kempfeld. Zu Coronazeiten suchen viele nach Ideen für ihren Urlaub in der Region. Ein besonderer Ausflugstipp für die ganze Familie ist das Naheland in Rheinland-Pfalz - hier gibt es viel zu entdecken, zum Beispiel das Besucher- und Informationszentrum WasserWissensWerk an der Steinbachtalsperre bei Kempfeld in der Nähe von Idar-Oberstein.  Wasser kann man nicht nur trinken, sich damit duschen oder Feuer löschen: Wasser kann viel mehr! All das macht das Besucherzentrum...

Online-Prospekte aus Haßloch und Umgebung



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen