„Cross de la Sablière“ wieder Bestandteil der Städtepartnerschaft
Cross de la Sablière

Die Läufer des LC Haßloch werden von den französischen Freunden in Viroflay begrüßt. (Bildquelle: Comité de Jumelage Viroflay-Haßloch)
  • Die Läufer des LC Haßloch werden von den französischen Freunden in Viroflay begrüßt. (Bildquelle: Comité de Jumelage Viroflay-Haßloch)
  • hochgeladen von Markus Pacher

Haßloch. Da vielen Haßlocher Läufern die Teilnahme am legendären „Cross de la Sablière“ im französischem Viroflay in den achtziger Jahren noch in guter Erinnerung war, wurde im Frühjahr des vergangenen Jahres vom Vorstand des Leichtathletik Clubs Haßloch der Wunsch an die Gemeindeverwaltung herangetragen, bei der „Wiederbelebung“ der Kontakte zu den Organisatoren des Crosslaufes behilflich zu sein. Als sich dann im Rahmen des Besuches einer Haßlocher Delegation im November 2019 in Viroflay die beiden Präsidenten der Sportvereine - Jean-Pierre Rouille (USMV) und Gerd Berlin (LCH) - begegneten, war schnell klar, dass beiderseitig der Wunsch vorhanden war, wechselseitig an den Läufen in Haßloch und Viroflay teilzunehmen. Für einen Start der Viroflayer Läufer beim Nikolauslauf 2019 in Haßloch war die Vorbereitungszeit etwas zu kurz. Doch fand sich eine Gruppe kurzentschlossener Läufer aus Haßloch, die das Angebot zur Teilnahme am „Cross de la Sablière“ gerne wahrnehmen wollten. So kam es, dass sie sich am 1. Februar auf den Weg nach Viroflay machten.
Um dem Gedanken des Austausches besser gerecht zu werden, hatten die Freunde aus Viroflay die Haßlocher Läufer in Familien untergebracht. So konnten auch außerhalb des Sportereignisses Kontakte geknüpft und erneuert werden. Nach einem warmherzigen Empfang durch Brigitte Lestrade, welche die Sportler in ihrem Haus mit französischem Gebäck, Kaffee und Getränken willkommen hieß, übergaben sie und Claude Perrin die Gäste ihren Familien. Alle wurden zum Abendessen wiederholt Zeugen der berühmten französischen Gastfreundlichkeit.
Nachdem der Regen des Vortages die Strecke ordentlich eingeweicht hatte, wurde den Läufern am 2. Februar ein sehr anspruchsvoller Crosslauf geboten. Von der jüngsten Teilnehmerin Lia Buchal bis zum Ältesten Finisher, Ulrich Konrad, stürzten sich insgesamt sieben Haßlocher in die Schlammschlacht. Die jungen Läufer Sören Renner, Jakob Hofsäß und Joana Reinig kamen besonders gut mit dem anspruchsvollen Kurs zurecht und sorgten mit Siegen in ihren Altersklassen für eine besondere Wahrnehmung der Haßlocher Delegation.
Allerdings stand in erster Linie nicht die sportliche Leistung im Vordergrund, sondern der persönliche Kontakt zu den Familien sowie anderen Sportlern.
„Das wurde besonders nach dem Lauf beim gemeinsamen Essen mit den Helfern des Laufes und den Gastfamilien noch einmal deutlich“, sagt der Vorsitzende des LC Haßloch, Gerd Berlin. Der Bürgermeister von Viroflay, Olivier Lebrun, drückte seine Hoffnung aus, dass die Haßlocher sich auch im nächsten Jahr, wenn die Städtepartnerschaft ihr 60. Jubiläum begeht und der „Cross de la Sablière“ zum 40. Mal stattfindet, wieder zahlreich auf den Weg machen. Ebenso hoffen der LC Haßloch und die Gemeindeverwaltung, am ersten Dezemberwochenende Sportlerinnen und Sportler aus Viroflay beim Nikolauslauf begrüßen zu dürfen. Eine herzliche Einladung wurde bereits ausgesprochen. ros

Autor:

Markus Pacher aus Neustadt/Weinstraße

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

18 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen