Deutsch-Französischer Bauernmarkt am 2. Juni
Buntes Markttreiben in Weitersweiler

Weitersweiler. Der Deutsch-Französische Bauernmarkt in Weitersweiler ist einer der größten und schönsten Bauermärkte in der nördlichen Pfalz. Am 2. Juni ist es wieder soweit. Die Gemeinde Weitersweiler lädt zur sechsten Auflage des Deutsch-Französischen Bauernmarktes ein. Um 9.30 Uhr findet der Gottesdienst „uff Pälzisch“ unter freiem Himmel mit Unterstützung der Kleinsten aus dem Kindergarten „Mäusekiste“ Dannenfels statt. Im Anschluss an den Gottesdienst wird er Markt mit Fassbieranstich offiziell eröffnet. Für musikalische Unterhaltung beim anschließenden Frühschoppen und Mittagessen im Hof Göbel ist durch den Musikclub Fidelio aus Dreisen und dem Musikverein Dannenfels gesorgt.
Um 11 Uhr beginnt das umfangreiche Markttreiben in den Straßen und Gassen von Weitersweiler. Der Duft von Gewürzen, Käse und Kräutern wird die zahlreichen Buden und Stände umgeben. Anbieter aus dem benachbarten Frankreich und aus heimischen Regionen bieten typische, regionale Produkte an. Brot, Wurst, feinste Konfitüren, Obstbrände und vieles mehr – es bleiben keine Wünsche offen. Traditionelle Handwerkskunst rundet das riesige Angebot ab. So kann beispielsweise einem Korbflechter bei seiner Arbeit über die Schulter geschaut oder beobachtet werden, wie aus einem Stück Holz mithilfe einer Motorkettensäge kunstvolle Skulpturen entstehen.
Für den großen und den kleinen Hunger stehen zahlreiche Händler bereit, welche typisch französische Leckereien und kulinarische Erzeugnisse der Region aus eigener Produktion anbieten. Auch eine breitgefächerte Auswahl an Getränken bietet Genuss und Erfrischung.
Der Deutsch-Französische Obstgarten wird ganztägig geöffnet sein. Das Team vor Ort steht für Führungen bereit und es besteht die Möglichkeit, Honig aus eigener Herstellung zu erwerben.
Die Kleinen und Kleinsten können sich auf dem riesigen Spiel- und Sportgelände am Stockbrotbacken versuchen, in der Hüpfburg austoben, sich einen Erinnerungsbutton erstellen oder sich über die heimische Flora und Fauna beim Stand des Forstamtes informieren.
Die Rettungshundestaffel des DRK Donnersberg wird in zwei Vorführungen deren ehrenamtliche Tätigkeit vorstellen und Fans alter Technik geraten beim Betrachten und Fachsimpeln über alte Landmaschinen beziehungsweise Traktoren ins Schwärmen.
Der Deutsch-Französische Bauernmarkt ist barrierefrei. Es stehen entsprechende Parkplätze und sanitäre Einrichtungen bereit.ps
Weitere Informationen:
Weitere Informationen gibt es im Netz unter: http://www.bauernmarkt.gemeinde-weitersweiler.de oder unter der E-Mail-Adresse: bauernmarkt@gemeinde-weitersweiler.de.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen