Neues musikalisches Projekt in der Protestantischen Kirche in Weisenheim am Sand
MUK goes Church mit „One Voice Down“

Im Trio sind diese sympathischen Musiker in Höchstform: „One Voice Down“.
  • Im Trio sind diese sympathischen Musiker in Höchstform: „One Voice Down“.
  • Foto: Veranstalter
  • hochgeladen von Wochenblatt Redaktion

Weisenheim am Sand. Am Sonntag, 19. Mai, um 18.30 Uhr (Einlass ab 17 Uhr) betritt der MUK neues Terrain mit einem absoluten Highlight. Der Kulturverein bringt die Protestantische Kirche in ein neues musikalisches Gewand und zeigt, dass dort nicht nur E-Musik funktioniert. Das Projekt „MUK goes Church“ mit „One Voice Down“ wurde von MUK-Ehrenmitglied Stephan Ullmann mit Markus Zimmermann und der bezaubernden Sängerin Deborah Lee auf die Beine gestellt.
Im Trio sind diese sympathischen Musiker in Höchstform: drei außergewöhnliche Stimmen, die perfekt miteinander harmonieren. Sie performen mit Beats und akustischen Instrumenten zeitlose Popsongs mit ganz speziellen Chorsätzen auf ihre eigene Art und haben anlässlich Stephans Schwetzinger Acoustic-Event im Rokoko-Theater einen herausragenden Auftritt hingelegt.
On vocals and drums beeindruckt Debbie nicht nur mit ihrer unglaublich ausdrucksstarken und facettenreichen Stimme. Markus - der Multiinstrumentalist - hat schon mit Nick Carter (Backstreet Boys), Dante Thomas (Welthit „Miss California) und unzähligen anderen Künstlern zusammengearbeitet und von Stephan, der gerade von einer Tour mit Laith Al Deen zurückkam, mit Xavier Naidoo, Roger Hodgson (Supertramp), Bobby Kimball (Toto) und vielen anderen die Bühne rockte oder seit 2013 als Coach in der ZDF/KiKa-Fernsehshow „Dein Song“ regelmäßig vor der Kamera steht, muss man gar nichts mehr erzählen.
Aber nicht nur Stephan hat mit seinem neuen Album „Alles Anders“ gemacht, auch MUK wagt einen neuen Schritt: Mit derartig tollen Stimmen und beeindruckenden Chorsätzen öffnet der Verein die Tore der protestantischen Kirche und freut sich auf eine ganz spezielle klangliche Atmosphäre mit drei genialen Musikern.
Tickets gibt es über karten@muk-weisenheim.de, im Musicant in Frankenthal (06233 21777) und bei der Albert Groh GmbH in Weisenheim am Sand (06353 7362). ps

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen