Freinsheimer Markt lockt in die Altstadt
Das Kirchweihfest

Idylle pur zum Kirchweihfest: Freinsheim mit seiner Altstadt.
  • Idylle pur zum Kirchweihfest: Freinsheim mit seiner Altstadt.
  • Foto: Veranstalter
  • hochgeladen von Wochenblatt Redaktion

Freinsheim. Viel Musik und Kulinarisches dürfen die Besucher beim Freinsheimer Markt am 24. und 25. August erwarten.
Den Freinsheimer Markt als Kirchweih-Fest wiederzubeleben hat sich eine Arbeitsgemeinschaft aus Vertreterinnen und Vertretern der Kirchen in Freinsheim, der Stadt Freinsheim, Vereinen, Gastronomen und Winzern vorgenommen.
Das Projekt lief 2017 mit großem Erfolg an. Nun geht der Freinsheimer Markt als „Kirchweih“ der Freinsheimer in die dritte Runde: Am Samstag, 24. August öffnen die Evangelische und die Katholische Kirchengemeinde ab 18 Uhr ihre beiden Höfe zum Ausschank und zum Essen. Das „Freinsheimer Backhaus“ backt schon ab 14 Uhr Brot (bitte um vorherige Anmeldung, da die Kapazitäten des Ofens geplant werden müssen), das dann am Abend von „Alois“ versteigert wird. Mit ihm zu messen ist das Ziel des „Auktionator-Castings“, den das „Backhaus Freinsheim“ veranstaltet. Ab etwa 19 Uhr spielen die „GooGs“ Livemusik im Hof des Kath. Gemeindehauses.
Der Sonntag (25. August) beginnt mit einem Ökumenischen Gottesdienst der beiden Freinsheimer Kirchengemeinden um 11 Uhr - bei schönem Wetter im Hof des Protestantischen Gemeindehauses, musikalisch gestaltet vom Posaunenchor der Protestantischen Kirchengemeinde. Die Liturgie gestalten Pastoralreferentin Annette Nitsch und Pfarrer Martin Palm. Anschließend eröffnet Hans-Dieter Reibold wieder den Ausschank und der „Freinsheimer Hof“ bietet ein leckeres „Kerweessen“ an. Zugleich wird das Spielmobil auf der Hauptstraße Spiele für jung und alt anbieten. Die „BOBenheimer“ spielen ab ca. 13 Uhr für uns ein Platzkonzert mit zeitgenössischer Blasmusik und die Musikgruppe „ImmerGrün“ ab etwa 15 Uhr.
Für das Kuchenbuffet bitten die Veranstalter ganz herzlich um Kuchenspenden, die vor und nach dem Gottesdienst im Gemeindehaus der Protestantischen Kirche abgegeben werden können (Kühltheken sind vorhanden).
Für Ausschank und Kuchentheke sowie beim Aufbau und Abbau benötigt man noch dringend HelferInnen! Die Helferlisten sind online unter https://doodle.com/poll/x24dhi57zxtrgks2 zu finden bzw. per E-Mail an Jasmin Stammer: jasminstammer@t-online.de
Der Erlös des Festes ist für den Erhalt der Evangelischen und der Katholischen Kirche bestimmt. ps

Autor:

Franz Walter Mappes aus Bad Dürkheim

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

8 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.