Der Arbeitsmarkt im Januar in Frankenthal
Arbeitslosenquote leicht gestiegenen

Agentur für Arbeit. Im Januar waren im Bezirk der Geschäftsstelle Frankenthal 2.009 Menschen arbeitslos gemeldet, 191 mehr als im Vormonat, jedoch 122 weniger als im Vorjahr. Die Arbeitslosenquote ist um 0,5 Prozentpunkte auf 5,3 Prozent gestiegen, vor einem Jahr lag sie bei 5,6 Prozent.
641 Frauen und Männer haben sich in den vergangenen vier Wochen arbeitslos gemeldet, 97 mehr als im Vormonat. 450 Personen konnten im gleichen Zeitraum ihre Arbeitslosigkeit beenden, 54 weniger als im Dezember.
„Vom saisonalen Anstieg der Arbeitslosigkeit, durch Freisetzungen in saisonabhängigen Bereichen der Wirtschaft und das Auslaufen von Zeitverträgen, sind alle Personengruppen betroffen“, sagt Ralf Lenke, Geschäftsstellenleiter der Arbeitsagentur Frankenthal. „Vergleicht man die Daten mit dem Vorjahresmonat, ist eine sehr positive Entwicklung zu erkennen. Die Anzahl der arbeitslosen Menschen ist hier bei allen Personengruppen zurückgegangen. Die Prognosen zur wirtschaftlichen Entwicklung der nächsten Monate sind gut. Daher rechnen wir damit, dass die Anzahl der Menschen ohne Arbeit weiter sinken wird“, meint Lenke.
Denn der Bedarf an Fachkräften ist nach wie vor konstant hoch. 104 neue Stellen konnte der Arbeitgeber-Service im Januar entgegennehmen, 79 weniger als im Vormonat, aber 28 mehr als vor einem Jahr. Aktuell befinden sich somit 502 Jobmöglichkeiten im Bestand, von denen 423 in der Stadt Frankenthal angesiedelt sind. ps

Autor:

Gisela Böhmer aus Frankenthal

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

8 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.