Karlsruher Tourismus-Chef setzt sich bei der Wahl durch
Klaus Hoffmann ist neuer Bürgermeister von Bad Herrenalb

Klaus Hoffmann ist der neue Herrenalber Bürgermeister
  • Klaus Hoffmann ist der neue Herrenalber Bürgermeister
  • Foto: Stadt Herrenalb
  • hochgeladen von Jo Wagner

Bad Herrenalb. Mit 39,4 Prozent haben die Herrenalber am Sonntag, 10. November, den Geschäftsführer der "KTG Karlsruhe Touristik" Klaus Hoffmann für die nächsten acht Jahre zu ihrem neuen Bürgermeister gewählt. Die zweitmeisten Stimmen erhielt Stadtkämmerin Sabine Zenker mit 38,8 Prozent. Dritter wurde der Karlsruher Rechtsanwalt Marc-Yaron Popper mit 20,7 Prozent.

Bei der ersten Wahl am 20. Oktober konnte kein Kandidat die erforderliche absolute Mehrheit der Stimmen auf sich vereinigen, bei dieser Wahl reichte die einfache Mehrheit.

In einer ersten Stellungnahme bedankte sich Klaus Hoffmann bei den Wählern für das entgegengebrachte Vertrauen und machte Stadtkämmerin Zenker ein Angebot zur Zusammenarbeit. „Ich brauche eine starke Kämmerin an meiner Seite.“

Die Wahlbeteiligung war mit 47,47 Prozenzt etwas niedriger als bei der ersten Wahl am 20. Oktober, als sie bei 47,8 Prozent lag. Insgesamt gab es 6513 Wahlberechtigte, die Zahl der gültigen Stimmen betrug 3.087. Klaus Hoffmann hat in den Wahlbezirken Bad Herrenalb I, Neusatz und Rotensol sowie bei den Briefwählern die meisten Stimmen geholt, Sabine Zenker lag in Bad Herrenalb II und in Bernbach vorne. Das amtliche Endergebnis wird der Gemeindewahlausschuss voraussichtlich in seiner Sitzung am Montag, den 11. November um 11.30 Uhr bekanntgeben.

Infos: Hoffmann wird der Nachfolger von Norbert Mai, der nach zwei Amtszeiten nicht mehr zur Wahl angetreten war. Die offizielle Amtseinführung des neuen Bürgermeisters findet am Freitag, den 31. Januar 2020 im Herrenalber Kurhaus statt.

Autor:

Jo Wagner

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

16 folgen diesem Profil

1 Kommentar

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.