Gute Sache: Ettlinger Kinderweihnachtswunsch-Aktion
Die 19. Wunschtanne ist geschmückt in Ettlingen

Ettlingen. Nun sind sie wieder gefragt, alle Bürgerinnen und Bürger, denen es Freude bereitet, Kinder-augen zum Glänzen zu bringen: die Wunschtanne im oberen Foyer des Rathauses trägt Früchte in Form von Wunschzetteln. Bis 12. Dezember harren roten Zettel, die von den Kindern des Kindergartens Schluttenbach aufgehängt wurden, der Erfüllung. Geöffnet ist das Rathaus Montag bis Donnerstag 7:30 Uhr bis 16:30 Uhr und Freitag 7:30 Uhr bis 12:30 Uhr.

Nun trägt sie wieder Früchte, die Wunschtanne im oberen Foyer des Rathauses: insgesamt 161 Wünsche zieren in Form kleiner roter Röllchen den stattlichen Baum. Noch bis 12. Dezember können Weihnachtsmänner, Christkinder und liebe Menschen die Wünsche ‚pflücken‘ und das dort vermerkte Geschenk im Wert von bis zu 25 Euro kaufen, um auf diese Weise Kindern eine Freude machen, deren Familien zu den weniger begüterten in Ettlingen zählen.

Am Freitag vergangener Woche kamen wie jedes Jahr die Kinder des städtischen Kindergartens Schluttenbach ins Rathaus, um dort eine wichtige Aufgabe zu erfüllen, wie Oberbürgermeister Johannes Arnold feststellte, der die Jungen und Mädchen begrüßte: „Da fehlt doch was am Baum?“ „Die Wunschzettel!“ krähten die 19 Kinder und stürzten sich auf die Kiste mit den Röllchen.

In Windeseile hingen die Zettel am Baum, mit Unterstützung von OB Arnold, Kindergartenleiterin Tabea Kohlbecker und Erzieherin Mirjam Csernalabics sowie zwei weiteren erwachsenen Helferinnen auch in den höheren Regionen der Tanne.
Wie jedes Jahr laufen die Fäden der Weihnachtswunschaktion bei Iamse Wipfler vom Amt für Bildung, Jugend, Familie und Senioren zusammen, unterstützt wurde sie bei den aufwändigen Vorarbeiten vom Team um Anja Englisch und der Verwaltungspraktikantin Selina Wein. Ihnen und auch den Senioren des Begegnungszentrums, die die Geschenke wieder einpacken werden, galt der Dank des OBs, vor allem aber dankte er den Kindern, die per Bus die abenteuerliche Fahrt von Schluttenbach in die Kernstadt unternommen hatten. „Alle saßen höchst erfreut im Bus“, berichtete Kindergartenleiterin Kohlbecker, die die Kinder schon seit zwei Wochen auf das Erlebnis vorbereitet hatte. Jeder wusste daher genauestens Bescheid und auch die beiden Lieder waren bestens einstudiert. Zu „Meine kleine Kerze“ wurde eine leuchtende rote (Elektro-)Kerze im Kreis herumgereicht, und bei „Oh Tannenbaum“ sangen dann alle mit, bis hin zu Bildungsamtsleiter Henrik Bubel. Zum „Lohn“ gab es Dambedeis und etwas zu trinken, und im Anschluss: „Karussellfahren!“

Übrigens: wie schon im vergangenen Jahr hat das Fraunhofer Institut für Optronik, Systemtechnik und Bilderkennung auf dem ehemaligen Kasernengelände, kurz Fraunhofer-IOSB, wieder 40 Wunschzettelröllchen abgeholt und initiiert damit für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter eine Wunschtannenzweigstelle zum Wünscheerfüllen. Auch eine gute Idee.

Auf den Wunschzetteln stehen aus datenschutzrechtlichen Gründen nur der Vorname, das Alter und der Wunsch des Kindes. Das Geschenk muss bis spätestens 12. Dezember unverpackt und unbedingt zusammen mit dem Wunschzettel im Amt für Bildung, Jugend, Familie und Senioren, im Amt für Bildung, Jugend, Familie und Senioren, Schillerstraße 7-9, abgegeben werden. Gerne kann man zum Geschenk noch ein wenig Geschenkpapier und ein Band dazu legen. Anschließend werden die ersehnten Dinge von den fleißigen Helferinnen und Helfern des Begegnungszentrums weihnachtlich eingewickelt. Die Geschenke können dann im Amt für Bildung, Jugend, Familie und Senioren am 16. 17. 19. Dezember von 9 bis 12 Uhr und am 19. Dezember von 13:30 bis 17 Uhr abgeholt werden. Bei Fragen steht Iamse Wipfler vom Amt für Bildung, Jugend, Familie und Senioren, unter Tel. 07243/101-148 zur Verfügung.

Autor:

Jo Wagner

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

16 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.