379 Athleten beim Weihnachtsmarktlauf am Start
Josefa Matheis siegreich in Landstuhl

Eisenberg. Tolle Atmosphäre herrschte für die 379 Athleten, die beim Weihnachtsmarktlauf in Landstuhl an den Start gingen. Auf einem Rundkurs durch Landstuhl der dreimal zu bewältigen und 7600 Meter lang war, feuerten viele Zuschauer die Läufer an. Auch eine Besonderheit des Laufes, dass es neben der Einzelwertung auch eine Teamwertung, die gesondert ausgeschrieben war (die zehn schnellsten Läufer eines Vereins in Zeitaddition) extra ausgezeichnet wurden.
Fast in Laufbestbesetzung ging die Gruppe der TSG Läufer an den Start, um auch vorne beim Mannschaftstitel mitzumischen.
In der Einzelwertung konnte zum wiederholten Male Josefa Matheis überzeugen. Vom Start weg konnte sie die komplette Damenkonkurrenz distanzieren. Für die 7600 Meter benötigte sie sehr gute 29:14 Minuten und siegte unter 114 Frauen. Die Rekordsiegerin dieses Laufes trug sich damit zum neunten Mal in die Siegerliste ein.
Astrid Eisenbarth gewann als Gesamt neunte Frau die Bronzemedaille der W40. Mit ihrem beherzten Lauf konnte sie auch mit ihrer Zeit von 33:05 Minuten sehr zufrieden sein.
Bei den Männern schnellster TSGler wurde Fabio Matheis. In sehr ansprechenden 28:53 Minuten gewann der Mittelstreckler seine Altersklasse MU20 souverän. Auch Klaus Wellstein der lange Fabio folgen konnte, war mit seinem zweiten Platz in der AK M50 in 29:03 Minuten sehr zufrieden. Knapp dahinter kam Leonhard Mayer in 29:15 Minuten als guter dritter M50 ins Ziel und das, obwohl er als Tempomacher für Josefa fungierte.
Die weiteren guten Ergebnisse trugen dazu bei, dass die TSG Eisenberg in der Mannschaftswertung einen sehr guten dritten Platz belegte.ps

Weitere Ergebnisse:

Hackl Mirko, 30:51 Minuten, 9. M45

Walter Harald, 31:07 Minuten, 12. M45

Gehrmann Ralf, 31:14 Minuten, 11. M40

Matheis Ralf, 31:44 Minuten, 4. M50

Noll Mathias, 33:10 Minuten, 13. M40

Burgey Michael 34:23 Minuten, 16. M40

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen