Pfalzbiber unterliegen den Rhein-Neckar-Junglöwen
Junglöwen beenden die Heimserie der Pfalzbiber

2Bilder

Im Sonntagsspiel gegen die Junglöwen wurde die Heimserie der Pfalzbiber im Sportzentrum Hochdorf, die seit März 2018 anhielt, mit einer 29:37 Niederlage beendet. In einem guten 3. Liga Spiel konnten die Pfalzbiber nur bis zur 42. Spielminute mit dem bisherigen Tabellensechsten aus Baden mithalten und mussten dann den Gästen die Punkte überlassen.

Die Partie im gut besuchten Sportzentrum Hochdorf, nahm sofort Fahrt auf. Nach dem ersten Tor der Gäste legten die Pfalzbiber bis zur 8. Spielminute immer 1 Tor vor, welche die Junglöwen ausglichen. So kam es zum Zwischenstand in der 13. Minute von 8:8. Danach übernahmen die Junglöwen die Initiative. Sie konnten nach dem Spielstand von 9:10 weitere 4 Tore erzielen und sich bis zur 20. Minute auf 10:14 absetzen. Nach einem weiteren Treffer der Gäste, war der Pfalzbibertrainer Steffen Christmann gezwungen, den Rhythmus der Gäste mit einer Auszeit zu unterbrechen. Dieses Vorhaben gelang und brachte die Pfalzbiber wieder ins Spiel zurück. Mit 3 Toren in Folge kamen die Pfalzbiber in der 24. Spielminute auf 13:15 heran. Die Gäste konnten nochmals auf 13:16 erhöhen, mussten in der Folgezeit zwei weitere Tore der Pfalzbiber hinnehmen. Nun nahm der Gästetrainer in der 26. Minute seine erste Auszeit. Danach glichen die Gastgeber aus und schafften in der 29. Minute die Führung zum 18:17. Die Junglöwen konnten jedoch zum Halbzeitstand von 18:18 ausgleichen. Die in den bisherigen Spielen gezeigte gute Abwehrarbeit der Pfalzbiber, hatte mit den talentierten Spielern der Junglöwen so ihre Probleme und schaffte es nie in den gewohnten Rhythmus zu kommen. So ließen die Grün-Weißen bereits zur Halbzeit ungewöhnlich viele Gegentreffer zu.

Nach verhaltenem Beginn in der 2. Halbzeit nutzen die Gäste eine Überzahlsituation zur 18:20 Führung aus. Danach kamen die Pfalzbiber zurück und schafften in der 39. Spielminute den Ausgleich zum 22:22. Nachdem eine erneute Führung der Pfalzbiber durch einen 7 Meter nicht genutzt wurde, konterten die Junglöwen wiederum zur 22:24 Führung. Nach dem Anschlusstreffer zum 23:24 konnten sich die Gäste, bedingt durch technische Fehler und Fehlwürfe der Pfalzbiber, mit 5 Toren in Folge entscheidend absetzen. In der 51. Minute nahm Trainer Steffen Christmann seine 3. Auszeit und versuchte durch eine offensive Abwehr eine Wende herbei zu führen. Dieses Vorhaben hatte keinen Erfolg. Die Junglöwen nutzten die Freiräume und bauten ihren Vorsprung noch weiter aus. In der 56. Spielminute lagen die Gäste mit 7 Toren vorne und nahmen die 2 Punkte, beim Endstand von 29:37, mit nach Hause.

Pfalzbiber: Thomas Bolling, Roko Peribonio, Jonas Kupijai 8, Dominik Lenz 5, Stefan Corazolla 3, Steffen Bühler 1, Niklas Schwenzer 4, Daniel Lanninger 1, Emanuel Novo 3, Lukas Braun 1/1, Vincent Klug 2, Fabian Medler 1
Zeitstrafen: TVH 4, Junglöwen 1; 7-Meter: TVH 3/1, Junglöwen 2/2

Vorschau: Am 26.10.2019 um 20:00 muss der TV Hochdorf beim TSV Blaustein antreten.  Das letzte Heimspiel verlor der TSV mit 13:22 (3:11) gegen die TSG Haßloch, und liegt somit aktuell auf dem letzten Tabellenplatz (16.). Die Rollen scheinen klar verteilt zu sein, denoch sollten die Pfalzbiber den Gegner nicht unterschätzen. Cheftrainer Steffen Christmann wird wissen wie er seine Jungs einzustellen hat.

Dieser Artikel wurde veröffentlicht durch: TV Hochdorf - Holger Wildt
Weitere Informationen und Berichte unter https://www.wochenblatt-reporter.de/tv-hochdorf
oder auf https://www.tv-hochdorf.com/

Autor:

Holger Wildt aus Dannstadt-Schauernheim

Webseite von Holger Wildt
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.