Auf der Spur der Wölfe
Firmenwanderung durch den Pfälzerwald

Campingplatz Neudahner Weiher
7Bilder
  • Campingplatz Neudahner Weiher
  • hochgeladen von Paul Gauch

Dahner Felsenland. Am Donnerstag, 11. Oktober, war das Team des Wochenblatts im Pfälzerwald unterwegs.
Der Wandertag lief unter dem Motto der "Dahner Wolfstage". Diese werden in dem Zeitraum vom 1. bis 21. Oktober von dem Pfälzerwald-Verein Dahn (PWV) und der Tourist-Information veranstaltet.

Uns standen drei unterschiedliche Wanderrouten zur Auswahl: Grün (sechs Kilometer), Blau (neun Kilometer) und Rot (elf Kilometer).

Ich hatte mich für den blauen Weg entschieden - die "Wolfs-Tour".
Nach einer öffentlichen Begrüßung sammelten wir uns um 10.45 Uhr an der "Dahner Hütte" im Schneiderfeld (siehe Karte).
Wir wurden von zwei Wanderführern des PWV begleitet. Dadurch konnten wir während des Wanderns wichtige Verhaltensweisen über den Wolf und Interessantes über die Region erfahren.
Um etwa 13 Uhr waren wir wieder zurück.

Nachdem wir uns an der Wanderhütte gestärkt hatten, stellte sich der Wolfsexperte Michael Eichhorn vor.
Er arbeitet im Kurpfalzpark in Wachenheim. Sein Ziel ist der Schutz der freilebenden Wölfe in Deutschland, die es seit 150 Jahren wieder in unseren Wäldern gibt. In seiner Rede machte er deutlich, dass die Angst vor Wölfen teilweise unbegründet ist. "Ich würde lieber einem Wolf in freier Wildbahn begegnen als einem Wildschwein", erklärt Michael Eichhorn.

Alles in allem war es eine gute Gelegenheit seine Kollegen besser kennenzulernen und nebenbei in der Natur abschalten zu können.

Autor:

Paul Gauch aus Hochspeyer

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen