Goethes zeitlose Liebesgeschichte für junges Publikum
Dahn - Die Leiden des Jungen Werther

"Der Junge Werther" ist in Dahn zu sehen.
  • "Der Junge Werther" ist in Dahn zu sehen.
  • Foto: Marco Piecuch
  • hochgeladen von Endlich Stefan

Dahn. Das Theater "Die Leiden des Jungen Werther", ist in Dahn am Sonntag, 14. Oktober, zu sehen. 
Werther, der junge Rechtspraktikant, hat sich erst vor kurzem auf dem Land niedergelasen, als er eines Tages bei einer Tanzveranstaltung Lotte kennenlernt und sich Hals über Kopf in sie verliebt. Doch Lotte ist schon mit Albert verlobt. Dennoch verhält auch sie sich Werther gegenüber nicht ablehnend. Und Werther hält an seiner Liebe fest, bedinunslos und verzweifelt. Sein Liebesrausch wird allmählich zur „Krankheit zum Tode“, wie er schreibt.
Goethes Briefroman wurde bereits kurz nach seiner Veröffentlichung ein europaweiter Erfolg. Von den einen hymnisch gefeiert (und der Titelheld mit seiner gelben Hose und blauen West imitiert), von den anderen als Aufruf zum Suizid verdammt: Mit „Leiden des jungen Werther“ hat Johann Wolfgang von Goethe ein Werk über die Unabdingbarkeit und Kraft der Liebe, aber auch die Verzweiflung der Liebe geschrieben, das bis heute seinesgleichen sucht. ps

Info
Tourist-Information Dahner Felsenland, Schulstraße 29, 66994 Dahn, Telefon 06391 9196-222, www.dahner-felsenland.net; www.reservix.de; Reisebüro Aktiv Kissel in Dahn und Hauenstein; RHEINPFALZ Ticket-Service (Hotline: 0631 37 01 66 18).

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen