Das Wochenblatt verlost 3x2 Karten für Ramon Chormann
„... oder sunscht was!“

Satire und Comedy mit Ramon Chormann am 15. März, um 20 Uhr, im Haus des Gastes.
  • Satire und Comedy mit Ramon Chormann am 15. März, um 20 Uhr, im Haus des Gastes.
  • Foto: PS
  • hochgeladen von Britta Bender

Chormann

Dahn. Direkt, ehrlich, frei raus, ohne drumherum zu reden, auf den Punkt, aus dem Leben. So kennt man Ramon Chormann in seinen Bühnenprogrammen seit Jahren, und neben Geschichten aus dem Alltag, in denen sich wirklich jeder wieder findet, eigenen Texten und Liedern am Klavier und einer Mischung aus Kabarett, Satire und Comedy wird er mit der Zeit auch immer politischer und spricht damit seinen von der Politik genervten Mitmenschen aus der Seele.
Die Probleme des Alltags werden treffsicher auf den Punkt gebracht, das Publikum weiß von der ersten Sekunde an, was ihm mal wieder alles passiert ist, weil sich jeder selbst erkennt in den Geschichten über Missgeschicke, Unarten, Servicewüste Deutschland und Unverschämtheiten anderer Menschen. Über all das kann sich Ramon Chormann herrlich „uffreesche“, gepaart mit teils heiteren, teils besinnlichen Liedern am Klavier und obendrein noch das neuste von „es Zuchtheislers Annemarie“ und „es Bleedmanns Peter“, Chormann pur.
In seinem nunmehr 7. Bühnenprogramm „...oder sunscht was!“ geht es darum, was wir eigentlich wollen. Will’sche des oder des ... oder sunscht was! Alltagsentscheidungen machen uns das Leben schwer, wir sehen uns überfordert damit, uns festlegen zu müssen und fühlen uns schlecht, weil wir so viele Auswahlmöglichkeiten haben. Das ist alles andere als alternativlos und sorgt natürlich auch für nachdenkliche Momente, die Ramon Chormann letzten Endes doch wieder in allgemeinem Gelächter auflöst.
Er tritt am Freitag, 15. März, um 20 Uhr (Einlass ist um 19 Uhr) im Haus des Gastes in Dahn in Erscheinung. Kabarettistisch-satirische Unterhaltung auf hohem Niveau mit der Grundfrage „was willschen Du eigentlich?“, ein Muss für alle Chormann-Fans und (wie er selbst sie nennt) „mitgebrachte Personen“.

Verlosung
Das Wochenblatt verlost 3 x 2 Karten unter allen, die bis zum 28. Januar an der Verlosung teilgenommen haben. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Viel Glück!

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen