„Käfer-Safari“ in Bruchmühlbach-Miesau weiter im „Leader-Rennen“
Förderantrag kann eingereicht werden

Der Hirschkäfer wird das Maskottchen der „Käfer-Safari“
  • Der Hirschkäfer wird das Maskottchen der „Käfer-Safari“
  • Foto: Foto: Freilandforschungen Dr. Ch. Bernd
  • hochgeladen von Stephanie Walter

Bruchmühlbach-Miesau. Die Verbandsgemeinde Bruchmühlbach-Miesau wurde mit der Projektidee „Käfer-Safari“ - ein Naturerlebnisweg für die ganze Familie - bei der Vorstandssitzung der Lokalen Aktionsgruppe Westrich Glantal Ende Mai ausgewählt.
Mittels fixer Bewertungskriterien wurden mehrere Projekte der Mitgliedskommunen Landstuhl, Ramstein-Miesenbach sowie Oberes Glantal und Bruchmühlbach-Miesau gegenüber gestellt, um dann anhand der höchsten Punktzahlen die besten Projekte auszuwählen.
Mit dem Familienwanderweg „Käfer-Safari“ will die VG Bruchmühlbach-Miesau einen weiteren Qualitätswanderweg in der Verbandsgemeinde schaffen. Dieser wird auf überwiegend breiten und ausschließlich gut beschaffenen Wegen nach dem Leitpfaden RLP beschildert. So kann die kleine Rundtour sowohl von Familien mit kleinen Kindern beziehungsweise mit Kinderwägen, als auch von Senioren genutzt werden. Ein generationenübergreifendes Wander- und Naturerlebnis soll entstehen.
Der neue Wanderspaß wird ab der Fritz-Claus-Hütte angeboten, integriert den bestehenden Sportlehrpfad und bindet das Wegenetz an den Schlapphutweg (Martinshöhe - Wallhalben), den Sagenhaften Waldpfad und den Jakobsweg an.
Das Leader-Projekt zeichnet sich durch die Vernetzung vieler Akteure wie Schulen, Forstamt, Krankenkasse, Wanderverband, Naturschutz und vielen mehr aus.
Der eigentliche Förderantrag wird nun bei der ADD eingereicht, um nach erneuter Prüfung eine Bewilligung zu erhalten.
Bis zum Sommer 2019 soll die „Käfer-Safari“ fertiggestellt sein. (ps)

Autor:

Stephanie Walter aus Wochenblatt Landstuhl

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

23 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft & HandelAnzeige
Hartmut Glaser, Geschäftsführer der WVAO, (links) freute sich, Benjamin Heise die Zertifikats-Urkunde überreichen zu dürfen.

Gross Augenoptik in Ramstein-Miesenbach
Benjamin Heise ist zertifizierter Ortho-K-Spezialist der WVAO

Ramstein-Miesenbach. Das überprüfte Qualitätsmanagement und die zahlreichen Ortho-K-Anpassungen weisen nach, dass Benjamin Heise, Inhaber von Gross Augenoptik in Ramstein-Miesenbach, sein Handwerk versteht und Orthokeratologie bestens beherrscht. Nicht zuletzt sprechen auch die positiven Kundenbewertungen eine deutliche Sprache. Dafür erhielt er jetzt das Zertifikat der Wissenschaftlichen Vereinigung für Augenoptik und Optometrie (WVAO). Hartmut Glaser, Geschäftsführer der WVAO, freute sich,...

Online-Prospekte aus Landstuhl und Umgebung



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen