HOG Parabutsch Bad Schönborn
Trachtengruppe der HOG Parabutsch in einer Woche gleich zweimal "on Tour"

2Bilder

Und zwar am Sonntag, 14. Juli, beim Umzug in Speyer (Brezelfest), und am Samstag, 20. Juli, in Helmsheim, anlässlich des 1250jährigen Jubiläums der Ortsgründung. Blättert der Interessierte im Matrikel(Personenstandsregister) seines badischen bzw. pfälzischen Wohnorts bzgl. der Herkunft der Siedler, die im 18. Jahrhundert ihre deutsche Heimat verließen und in die Batschka auswanderten, wird er eine große Zahl von Familien finden, die aus dem damaligen Fürstbistum Speyer in dem Zwischenstromland von Donau und Theiß, dem heutigen Serbien, eine neue Heimat suchten und fanden. Für die Trachtengruppe der HOG Parabutsch Anlass genug, dieses Jahr beim traditionellen „Brezelfest in Speyer“ beim Umzug mit dabei zu sein. Und so sahen die am Straßenrand stehenden Zuschauer bei Nr. 21 des über 80 Teilnehmergruppen großen Umzugs eine stattlich große Zahl Trachtenträger der HOG in ihren schmucken und farbenfrohen Trachten, fröhlich den Zuschauern zuwinkend. Angeführt wurde die Gruppe von Thomas Friedel, der die neue von Michael Merkhofer geschaffene Fahne trug. In seiner Begleitung rechts und links drehten sich die Trachtenträgerinnen Lena Mächtel und Erika Pichler sehr anmutig nach den Klängen eines Walzers, gespielt auf der Ziehharmonika von Michael Krause. Der immer wieder beim Vorüberziehen von den Zuschauern am Straßenrand gegebene Beifall spornte die Gruppe so an, dass die 4,4 km lange Strecke, die beim Umzug zurückgelegt werden musste, allen Beteiligten sehr kurzweilig vorkam.
Daher freute sich die HOG Trachtenträger-Gruppe auf ihren zweiten „Einsatz“ beim Festumzug in Helmsheim, vergangenen Samstag, 20. Juli, ab 17.00 Uhr. Auch wenn etwas weniger Teilnehmergruppen als in Speyer den Umzug gestalteten, ließ er inhaltlich doch an Originalität nichts zu wünschen übrig. Hier war „alles auf den Beinen“, was Helmsheim zu bieten hatte und die Historie des Ortes in verschiedenen zeitlichen Epochen widerspiegelte. Und auch hier kündete die neue Fahne die Gruppe der HOG Parabutsch an und Live-Musik aus der Ziehharmonika begleitete die Trachtenträger, die mit der Nr. 13 „mitten drin“ waren und von den Zuschauern am Straßenrand immer wieder mit Applaus begrüßt wurden. *Und so dankt die Vorstandschaft der HOG Parabutsch ihren Trachtenträgern, die den Verein auf diese Weise hervorragend repräsentieren, sehr herzlich für ihre Mitwirkung.
R.Link

Autor:

Elisabeth Päßler aus Bad Schönborn

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Ausgehen & GenießenAnzeige
Wanderungen mit Tieren, zum Beispiel mit Lamas oder Alpakas, sind aktuell sehr beliebt und vielerorts möglich. Das Wandern mit Rentieren, wie auf der Rentieralm bei Niederhausen, ist etwas ganz Besonderes.
10 Bilder

Rentieralm in Niederhausen im Naheland
Wanderung mit Rentieren

Niederhausen an der Nahe. Rentiere kennt jedes Kind als die berühmten Helfer des Weihnachtsmannes. Da Wanderungen mit Tieren aktuell sehr beliebt sind, haben wir einen ganz besonderen Ausflugstipp für euch. Auf der Rentieralm in Niederhausen im Landkreis Bad Kreuznach kann man den Tieren nicht nur persönlichen begegnen, sondern sie auch berühren und bei einer Rentierwanderung an der Leine führen.   Wow! Das gibt es nur im Naheland: Auf der Rentieralm in Niederhausen kann man Rentiere hautnah...

Ausgehen & GenießenAnzeige
Ein leckeres Picknick gehört als Stärkung zu einer Wanderung einfach dazu. Am Wanderweg Nahesteig können verschiedene Leckereien bei örtlichen Bäckereien, Cafés und Restaurants vorbestellt und im Picknick-Beutel abgeholt werden.
8 Bilder

Premiumwanderweg bei Idar-Oberstein
Gourmet-Picknick auf dem Nahesteig

Nahesteig bei Idar-Oberstein. Wandern ist aktuell auch in Rheinland-Pfalz und in Baden-Württemberg eine sehr beliebte Freizeitbeschäftigung. So kann man sich als Ausflugsziel zum Beispiel auf Wanderwegen durch das Gebiet Naheland mit Bewegung entspannen und dabei die Aussicht genießen. Was darf bei einer Wanderung nicht fehlen? Richtig, eine leckere Verpflegung. Wie wäre es mit einem Picknick der besonderen Art? Im wahrsten Sinne des Wortes über Stock und Stein geht es auf dem rund 35...

Online-Prospekte aus Bad Schönborn und Umgebung



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen