Schlepperfreunde-Treffen in Mingolsheim
Feldküche, Fendt und Traktor-Fieber

Ein Teil der anwesenden historischen Fahrzeuge.
2Bilder
  • Ein Teil der anwesenden historischen Fahrzeuge.
  • Foto: Nadia Ris
  • hochgeladen von Jessica Bader

Bad Schönborn. Am vergangenen Samstag schlugen die Herzen der Traktor-Fans im Takt mit dem Töff-Töff ihrer Bulldogs, Trecker und sonstigen historischen Fahrzeugen, die sich zum Stelldichein in Mingolsheim trafen. Zum 15. Mal luden die Mingolsheimer Schlepperfreunde auf ihr Gelände im Gewann Löhl nördlich von Mingolsheim ein und über 110 historische Fahrzeuge und viele interessierte Besucher folgten der Einladung – trotz der hochsommerlichen Temperaturen.

Trecker kamen aus der gesamten Region, von Untergrombach bis Diehlheim und von Waghäusel bis Bahnbrücken.Zu den Maschinen der bekannten Marken wie Deutz, Eicher, Fendt, Unimog, Porsche, Daimler, Lanz, Holder, Schlüter, Kramer und John Deere kamen auch Maschinen von Fahr, Faun, Ferguson, Güldner, Irus, Gutbrod, Büssing, Bungartz, Bautz, Big Bud und Fiat. Dabei war das Eicher-Lager mit den grauen Maschinen gut vertreten.

Ein Hanomag RL 20 aus dem Jahr 1940 und ein Schweizer Hürliman D70 SSP von 1960 waren unter den Trecker-Exoten, während ein Ford A3 aus dem Jahr 1930 bei den Autos und Krads herausstach. Zu bewundern gab es auch eine funktionierende Feldküche aus dem Jahr 1916, die das Küchenteam nutzte, um Würstchen zu kochen.

Das gesellige Beisammensein, die Fachgespräche und der Austausch mit interessierten Besuchern machen den Reiz des jährlichen Treffens aus. Für die kleineren Fans gab es auch Rundfahrten. Die Medaillen für die registrierten Fahrer, gestiftet von Rainer Balzer, waren sehr begehrt. Zeigten die puzzle-förmigen Metallmedaillen in den letzten Jahren landwirtschaftliche Geräte und Traktoren, so war in diesem Jahr die neue Vereinshütte abgebildet. Die alte Hütte war Ende 2017 abgebrannt und die neue Hütte wurde nun in Betrieb genommen. Da es sich bei 15 Jahren auch um ein „kleines Jubiläum“ handelte, konnten die Schlepperfreunde mit Unterstützung der Tourist Information ein besonderes Musikprogramm samt Musikverein „Eintracht“, „Silvermen-Band“ und „Mingolsheimer Alphorntrio“ aufweisen. ris

Ein Teil der anwesenden historischen Fahrzeuge.
Aus einer funktionieren Feldküche aus dem Jahr 1916 kamen die heißen Würstchen für das Schleppertreffen.
Autor:

Jessica Bader aus Ludwigshafen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.