Die "Dorfgemeinschaft" informiert: Potzbach feiert Kerb!
Die Potzbacher und Leithöfer laden ein zur Kerb!

4Bilder

Jeweils am 4. Sonntag im September feiert Potzbach seine Kerb.
In dem kleinen Dorf ist das ein Höhepunkt im Vereinsleben und wird gebührend gefeiert. Wie immer richtet das Gasthaus Günther auf den Leithöfen den Kerwefreitag aus und sorgt mit seiner Freiluftbar und Stimmungsmusik für ein ausgelassenes Feiern. Ab 19.00 Uhr tragen die Potzbacher einen Kerwestrauß zwei Kilometer weiter auf die Leithöfe, und nachdem er dann an seinem Stammplatz hängt wird ordentlich gefeiert. Kleine Speisen und natürlich Getränke bestellt man bei Doris Wagner, die immer ein Auge darauf hat dass es ihren Gästen an nichts fehlt.
Samstags verlagert sich das Kerwetreiben nach Potzbach ins Bürgerhaus. Ab 20.00 Uhr heizt dort die junge Band Looscrews ein, und wer will besucht die schön gestaltete Bar im Nebenzimmer. Dort hat sich für jeden Geschmack schon immer etwas gefunden.
Sonntags ist im Bürgerhaus Frühschoppen, und wer länger bleibt kann dort gleich zu Mittag essen. Dann ist man auf jeden Fall für den Umzug und die anschließende Kerweredd von der Leiter herunter gestärkt. Für die Kinder gibt es eine Hüpfburg, die kostenlos benutzt werden kann. Wer sein Kerwegeld aber loswerden will der kauft Mohrenköpfe und Süßigkeiten bei Familie Lorenz, die mit ihrem Süßwarenstand unsere Kerwe bereichern. Weiter geht's mit einem Stück Kuchen von der hausgemachten Kuchenbar und einer Tasse Kaffee. Dann wird einfach weitergefeiert, jeder so lange wie er kann. Fred Weber mit seiner Stimmungsmusik trägt dazu maßgeblich bei.
Montags nach dem Frühschoppen wird man bestens verköstigt mit dem legendären Kerwerollbraten, gereicht mit Salaten. Das ist eine gute Voraussetzung um lange bei Kräften und lange im Bürgerhaus zu bleiben, denn die Feierlaune ist montags üblicherweise noch so groß wie vor drei Tagen am Freitag.
Wir laden groß und klein, alt und jung zu uns ein. Wir freuen uns, mit euch fröhliche Kerwetage zu verbringen.
Es lädt ein: Der Ortsvorsteher Uli Schmitt und die "Dorfgemeinschaft Potzbach-Leithöfe e.V."

Autor:

Meg Kissel aus Winnweiler

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Ausgehen & GenießenAnzeige
"Echt oder falsch": So lautet das Motto der Skulpturen-Triennale 2020 in Bingen am Rhein. Rund 20 Kunstwerke verschiedener Künstler sind noch bis 4. Oktober entlang des Rheinufers und an ausgewählten Orten in der Innenstadt zu sehen.
10 Bilder

Skulpturen-Triennale 2020 in Bingen am Rhein
Original oder Fälschung?

Bingen am Rhein. Ist das jetzt echt oder falsch? Original oder Fälschung? Das gilt es bei der 5. Skulpturen-Triennale in Bingen am Rhein herauszufinden. Täglich hört man vor allem in den sozialen Medien von angeblichen oder tatsächlichen "Fake News". Die Skulpturen-Triennale 2020 greift also mit dem diesjährigen Motto "Echt und falsch" ein hochaktuelles Thema auf. Rund 20 Kunstwerke verschiedener Künstler zeigen eine faszinierende Vielfalt und sind noch bis Sonntag, 4. Oktober, entlang des...

Ausgehen & GenießenAnzeige
Ausflugstipp für Urlaub in der Naheregion: Im Besucher- und Informationszentrum WasserWissensWerk an der Steinbachtalsperre (Rheinland-Pfalz) bei Kempfeld in der Nähe von Idar-Oberstein können Kinder und Erwachsene eigene Experimente durchführen und dabei viel Wissenswertes rund um das Thema Wasser erfahren. Abkühlung verspricht der nahe gelegene Wasserspielplatz.
6 Bilder

Ausflugstipp: WasserWissensWerk an der Steinbachtalsperre Kempfeld
Wasser ist Leben

Steinbachtalsperre bei Kempfeld. Zu Coronazeiten suchen viele nach Ideen für ihren Urlaub in der Region. Ein besonderer Ausflugstipp für die ganze Familie ist das Naheland in Rheinland-Pfalz - hier gibt es viel zu entdecken, zum Beispiel das Besucher- und Informationszentrum WasserWissensWerk an der Steinbachtalsperre bei Kempfeld in der Nähe von Idar-Oberstein.  Wasser kann man nicht nur trinken, sich damit duschen oder Feuer löschen: Wasser kann viel mehr! All das macht das Besucherzentrum...

Online-Prospekte aus Rockenhausen und Umgebung



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen