Tödlicher Verkehrsunfall an unbeschrankten Bahnübergang

Wachenheim. Die Polizei Bad Dürkheim wurde am 13. September 2019, gegen 14.30 Uhr, von der Integrierten Leitstelle über einen Unfall an einem unbeschrankten Bahnübergang zwischen Wachenheim und Bad Dürkheim informiert. Vor Ort wurde festgestellt, dass der 75-jährige Fahrer eines VW von einen Triebwagen der DB AG, der aus Richtung Bad Dürkheim kam und in Richtung Neustadt unterwegs war an einem unbeschrankten Bahnübergang erfasst worden war. Der Fahrzeugführer erlag noch an der Unfallstelle seinen schweren Verletzungen. Durch die Staatsanwaltschaft Frankenthal wurde zur Klärung der Unfallursache die Hinzuziehung eines Sachverständigen angeordnet. Durch die Bundespolizei wurde die Evakuierung der ca. 50 Fahrgäste veranlasst. Nach bisherigen Erkenntnissen wurde niemand verletzt. Der entstandene Gesamtschaden konnte noch nicht beziffert werden.
Durch die DB AG wurde im Hinblick auf den Anreiseverkehr zum Bad Dürkheimer Wurstmarkt seit 15.30 Uhr ein Schienenersatzverkehr eingerichtet. (Polizeiinspektion Bad Dürkheim)

Autor:

Jens Vollmer aus Wochenblatt Kaiserslautern

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

16 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.