Konzert der Musikschule Viernheim
Rock, Pop und HipHop

Der Pop-Chor „music4future“, Leitung Anne Knapp.
Der Pop-Chor „music4future“, Leitung Anne Knapp.
(Foto: Musikschule Viernheim. )

Viernheim. Ein Konzert mit verschiedenen Formationen veranstaltet die Städtische Musikschule Viernheim in Zusammenarbeit mit der städtischen Jugendförderung am Freitag, 18. Mai, um 17 Uhr im T.i.B. Der Eintritt ist frei.
Die meisten Stars werden nicht von heute auf morgen geboren. Es ist ein langer und oft holpriger Weg, bis es so weit ist. So ergeht es auch den Schülerinnen und Schülern der Viernheimer Musikschule und den vielen jungen Menschen, die sich in ihrer Freizeit mit Musik auseinandersetzen, heißt es in einer Pressemitteilung der städtischen Presse- und Informationsstelle.
Deshalb veranstaltet die Städtische Musikschule mit der Jugendförderung der Stadt ein Konzert mit vielen verschiedenen Formationen: Solobeiträge, Rock-Pop-Chor „music4future“ unter der Leitung von Anne Knapp, Hip-Hop-Tanz und verschiedene Bands wie das „pop-projekt, „Georgia & Band“, die „Selbsthilfegruppe“ der Musikschule, unter der Leitung von Joachim Blaszczyk sowie die Schülerband der Friedrich-Fröbel-Schule. Sogar eine Gast-Band „Trashcans“ aus Worms gibt sich die Ehre und bereichert das unterhaltsame Konzert.
„Wir versprechen den Besuchern an diesem Abend eine bunte und schöne Mischung von Auftritten mit und für Junge und junge Erwachsene. Genießen Sie einen Abend mit musikbegeisterten und motivierten Musikern, die die Zukunft vor sich haben“, rührt Musikschulleiter Rúnar Emilsson die Werbetrommel. In der Pause verkauft die Jugendförderung an der Bar Snacks und Getränke. Alle Bürgerinnen und Bürger sind hierzu herzlich eingeladen. (ps)

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt