Weihnachtsspende
Gespendete Photovoltaikanlage produziert Strom für Familienhaus

Der Vorsitzende des Fördervereins Kinderhospiz Sterntaler e. V. Anthony Foskett und die Geschäftsführerin des Kinderhospiz Sterntaler Anja Hermann vor der Photovoltaikanlage.
2Bilder
  • Der Vorsitzende des Fördervereins Kinderhospiz Sterntaler e. V. Anthony Foskett und die Geschäftsführerin des Kinderhospiz Sterntaler Anja Hermann vor der Photovoltaikanlage.
  • Foto: Wirsol Roof Solutions, Spacemedia - Steffen Hoffner
  • hochgeladen von Jürgen Scheurer

WIRSOL Roof Solutions spendet dem Kinderhospiz Sterntaler e. V. die Photovoltaikanlage auf dem Dach des Elternhauses

Dudenhofen/Waghäusel. Im Elternhaus auf dem Areal des Kinderhospiz Sterntaler in Dudenhofen können die Familien ihre Kinder, die im Hospiz betreut werden, über mehrere Wochen begleiten und dort wohnen. Künftig wird die Stromversorgung für dieses Elternhaus weitgehend von einer modernen Photovoltaikanlage sichergestellt. Gebaut hat die Anlage der Photovoltaikdienstleister Wirsol Roof Solutions aus Waghäusel. Um das Kinderhospiz Sterntaler bei seiner Arbeit zu unterstützen und finanziell, hat das Unternehmen die Anlage im Wert von 8.000 Euro gespendet.

„Das Engagement des Kinderhospiz Sterntaler und des Fördervereins ist bewundernswert. Es war uns als Unternehmen, aber auch unseren Mitarbeitern, ein echtes Herzensanliegen, diese Photovoltaikanlage für den Verein kostenlos zu installieren und den Einsatz der haupt- und ehrenamtlichen Mitarbeiter von Sterntaler damit zu unterstützen“, stellte Johannes Groß, Geschäftsführer der Wirsol Aufdach GmbH, fest.

„Das Elternhaus ist ein wichtiger Baustein in unserer Hospizarbeit und für die Kinder und ihre Familien enorm wichtig. Solche Projekte können wir allerdings nur dann realisieren, wenn wir durch Spenden unterstützt werden und die Folgekosten im Rahmen bleiben. Daher ist die gespendete Photovoltaikanlage für uns ein Glücksfall, denn sie ist nicht nur gespendet, sondern hilft uns auch, die Betriebskosten des Gebäudes dauerhaft zu senken“, erklärte Anja Hermann, Geschäftsführerin des Kinderhospiz Sterntaler e. V. bei der Übergabe der Anlage durch Wirsol Roof Solutions.

„Für die Unterstützung der Firma Wirsol Roof Solutions ist der Förderverein Sterntaler sehr dankbar, denn wir sind finanziell nach wie vor weitgehend auf Spenden angewiesen. Da wir davon möglichst viel direkt für die Kinder einsetzen wollen, ist die Finanzierung von Infrastruktur ein Kraftakt, der uns mit der Spende deutlich erleichtert wird“, stellte der Vorsitzende des Fördervereins Kinderhospiz Sterntaler e. V., Anthony Foskett fest.

Das Eltern- und Familienhaus ist ein freistehendes Gebäude nahe dem Pflegehaus, sodass Familienangehörige unweit der Pflegezimmer untergebracht werden können. Die Photovoltaikanlage wurde darauf nach einer umfassenden Dachsanierung für das Gebäude installiert. Die Photovoltaikanlage auf dem Dach des Familienhauses besteht aus 12 Modulen mit einer Leistung von über drei Kilowatt peak. Damit können im Jahr über 3.300 Kilowattstunden grüner Strom erzeugt und 1,3 Tonnen CO2 eingespart werden.

Der „Förderverein Kinderhospiz Sterntaler e. V.“ wurde Im Jahr 2002 gegründet mit dem Ziel, den Bau und Betrieb eines Kinderhospizes in der Metropolregion Rhein-Neckar zu unterstützen. Neben der Spendengewinnung für den Bau war die Beschäftigung von Kinderkrankenschwestern und -pflegern eine wichtige Voraussetzung für den Betrieb einer solchen stationären Einrichtung. So kam der Verein seit 2004 zunächst der wachsenden Nachfrage nach der Häuslichen Kinderkrankenpflege (seit 2020 umbenannt in Ambulante Kinderkranken- & Intensivpflege Sterntaler) nach. Dieser Geschäftsbereich wurde später in den Ende 2004 neu gegründeten „Kinderhospiz Sterntaler e. V.“ übernommen und verstärkt. Seitdem widmet sich der Förderverein seinen eigentlichen Kernaufgaben, nämlich der Akquise von Spenden sowie der Öffentlichkeitsarbeit. Beide Vereine arbeiten eng zusammen. Seit 2005 ist der „Kinderhospiz Sterntaler e. V.“ auch in der Kinderbetreuung tätig. Zunächst in Form der betreuten Krabbelgruppen und seit April 2013 als Kindertagespflege in speziell geeigneten Räumen mit Ganztagesbetreuungen von Kleinkindern.

Der Vorsitzende des Fördervereins Kinderhospiz Sterntaler e. V. Anthony Foskett und die Geschäftsführerin des Kinderhospiz Sterntaler Anja Hermann vor der Photovoltaikanlage.
Die gespendete Photovoltaikanlage produziert Strom für das Eltern- und Familienhaus.
Autor:

Jürgen Scheurer aus Waghäusel

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

RatgeberAnzeige
Bei der Trauerfeier haben alle die Gelegenheit, dem Toten die letzte Ehre zu erweisen.
5 Bilder

Trauerfeier: Das muss man bei der Planung berücksichtigen

Trauerfeier. Wer einen geliebten Menschen verliert, sieht sich vor großen Herausforderungen. Es gibt viele Entscheidungen zu treffen - vor allem dann, wenn der Verstorbene nicht selbst für die Zeit unmittelbar nach seinem Tod vorgesorgt und mit einem Bestattungsunternehmen seiner Wahl die Details seines Abschieds von der Welt besprochen hat. Hier gibt Tobias Göck, der die Trauerhilfe Göck in Speyer leitet, Tipps für die Planung der Trauerfeier. ???: Welche Bedeutung kommt der Trauerfeier Ihrer...

Wirtschaft & HandelAnzeige
Beate Tzoutzomitros bietet neben klassischen Massagen auch die Hot Stone Massage in ihrem Wellness-Programm an
4 Bilder

Wellness-Massagen in Speyer: Höchste Zeit, sich etwas Gutes zu tun

Wellness Massage in Speyer. Wenn beruflicher oder privater Stress zu Verspannungen führt, ist es Zeit, sich etwas Gutes zu tun. Eine Wellness Massage dient in erster Linie der allgemeinen Entspannung des Körpers und verbessert die Durchblutung von Muskeln und Haut, löst Muskelverhärtungen und Verspannungen. Bei regelmäßiger Anwendung wirkt sie sich aber auch positiv auf Geist und Seele aus und sorgt fürs persönliche Wohlbefinden. Auch bei Beate Tzoutzomitros in der Praxis für Physiotherapie in...

Wirtschaft & HandelAnzeige
Kompetenter Ansprechpartner rund um das Thema Rollladen und Markisen ist die Piller GmbH in Speyer
3 Bilder

Rollladen nach Maß in Speyer: Schutz, Komfort und Behaglichkeit

Rollladen Speyer. Ein Rollladen kann weit mehr als das herkömmliche Rauf und Runter. Rollladen von heute sind intelligente, auf Wunsch vollautomatisierte Systeme zum Sonnenschutz, zum Schutz vor Sommerhitze, Lärm, unerwünschten Einblicken, Wärmeverlust und vor Insekten. Sie werten Fenster und Fassaden optisch auf und bieten wirkungsvollen Schutz vor Wetterkapriolen. Sie verändern Atmosphäre und Lichtstimmung eines Raumes. Mit dem richtigen Rolladen vorm Fenster spart man Energie ein und schützt...

Wirtschaft & HandelAnzeige
In der dritten Generation führt Peter Klauß das erfolgreiche Handwerksunternehmen in Waldsee
3 Bilder

Schreinerei Klauß in Waldsee
"Wir machen alles, was mit Holz zu tun hat"

Waldsee. Das Schreiner-Handwerk liegt Peter Klauß im Blut. In der dritten Generation führt er das erfolgreiche Handwerksunternehmen in Waldsee. Sein Großvater, Willi Klauß hat den Betrieb im April 1962 gegründet. Zu dem Zeitpunkt hatte gerade Gerhard Klauß, Sohn von Willi Klauß und Vater von Peter Klauß, eine Schreinerlehre bei seinem Vater begonnen. Damals wie heute werden in der Werkstatt der Schreinerei Klauß Werkteile und Elemente, Möbel, Küchen, Fenster, Zimmer- sowie Haustüren, Decken und...

Online-Prospekte in Speyer und Umgebung



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen