Vorstellung des neuen Wochenblatt-Onlineportals in Rockenhausen
Digital in die Zukunft

Vorstellung des neuen Online-Portals "Wochenblatt-Reporter" in Rockenhausen mit dem Online-Projektteam Verena Goepfrich und Tanja Zipp sowie Chefredakteur Ulrich Arndt, von links nach rechts
  • Vorstellung des neuen Online-Portals "Wochenblatt-Reporter" in Rockenhausen mit dem Online-Projektteam Verena Goepfrich und Tanja Zipp sowie Chefredakteur Ulrich Arndt, von links nach rechts
  • Foto: Claudia Bardon
  • hochgeladen von Claudia Bardon

Rockenhausen. Wochenblatt-Reporter.de ist das neue Online-Mitmachportal für Jedermann. Seit Mai ist es erfolgreich in die digtale Welt gestartet und wächst von Tag zu Tag. Das Portal ist interessant für Vereine, Institutionen oder private Menschen, die gerne über ihre Aufgaben, Erlebnisse, Veranstaltungen oder aber der Region berichten möchten.
Im blauen Saal der Donnersberghalle in Rockenhausen fand gestern Abend die Informationsveranstaltung zu dem neuen Mitmachportal „Wochenblatt-Reporter.de“ statt. Chefredakteur Ulrich Arndt stellte zusammen mit dem Online-Projektteam Verena Goepfrich und Tanja Zipp die neue digitale Welt vor. Sie informierten die Besucher darüber, welche Möglichkeiten das Online-Portal bietet und wie es genutzt werden kann. Kostenlos können somit Informationen schnell und unkompliziert verbreitet werden.
Schon einige Wochenblatt-Reporter aus dem Donnersbergkreis haben sich in den letzten Wochen registriert und berichten über ihr Hobby, ihre Wanderung, den Verein oder posten Schnappschüsse aus der Gegend. Von Bürgern für Bürger. clh
Weitere Informationen unter www.wochenblatt-reporter.de oder direkt bei  der Wochenblatt-Redaktion Rockenhausen unter Telefon: 0631 3737-126 oder unter der E-Mail-Adresse: red-rok@suewe.de.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen