Der Aufbau läuft in der Messe Karlsruhe
"Ninja Warrior Germany" startet am Freitag wieder in Karlsruhe

Die Moderatoren Jan Köppen (l.), Laura Wontorra und Frank Buschmann
  • Die Moderatoren Jan Köppen (l.), Laura Wontorra und Frank Buschmann
  • Foto: RTL / Stefan Gregorowius
  • hochgeladen von Jo Wagner

Karlsruhe. Am 14. Juni 2019 starten die Aufzeichnungen für Staffel 4 von "Ninja Warrior Germany" in der dm-arena der Messe Karlsruhe. Neben sieben Vorrunden-Shows, dem Halbfinale und der Finalshow wird es unter anderem auch wieder ein Promi-Special geben.

Neu ist in diesem Jahr, dass sich die beste Frau aus jeder Vorrunde bei entsprechender Leistung für das Halbfinale qualifizieren kann und dass die beste Frau der gesamten Show analog zum "Last Man Standing" zur "Last Woman Standing" wird. In Deutschland stand bislang noch keine Frau im Halbfinale oder im Finale. 2018 haben es in der dritten Staffel sechs Athletinnen bis in die Halbfinal-Qualifikation geschafft.

In der letzten Staffel wurde der "Mount Midoriyama" von "Last Man Standing 2018" Alexander Wurm zum ersten Mal fast bezwungen. 2019 könnte es damit den ersten deutschen "Ninja Warrior" geben.
Neu in Staffel 4 sind außerdem zahlreiche spektakuläre Hindernisse, an denen die Athleten ihr Können beweisen müssen. Moderiert werden alle Shows vom bewährten Dreier-Team Frank "Buschi" Buschmann, Jan Köppen und Laura Wontorra.

Weitere Informationen und Tickets unter:
https://tickets.endemolshine.de/shows/270-ninja-warrior-germany

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen