Gemeinschaftsstand von Marketing, Event & Tourismus
Karlsruher Highlights präsentieren sich auf der offerta

  • Foto: KME/jodo-foto, Jörg Donecker
  • hochgeladen von Jo Wagner

Karlsruhe. Groß steht es auf den XXL-Stadtschildern an der Südtangente: Ab Dienstag, 27. November, verwandelt sich Karlsruhe wieder in eine zauberhafte Weihnachtsstadt, die sich auch auf der offerta, der großen Verbrauchermesse in der Region, präsentiert. Zur Weihnachtszeit werden dann tausende von Lichtern den fächerförmigen Stadtgrundriss erstrahlen lassen, köstliche Düfte und weihnachtliche Melodien werden in der Luft liegen. Bei der Stadtwerke EISZEIT können auf Süddeutschlands größter Open-Air-Eisfläche Kreise gezogen und Eislaufkurse gebucht werden. Auch Eisstockschießen steht auf der herrlichen Eisbahn vor dem Karlsruher Schloss hoch im Kurs.

Gesammelt sind die Veranstaltungen der Weihnachtsstadt Karlsruhe in der Programmbroschüre, die es druckfrisch auf der offerta, vom 27. Oktober bis 4. November, in der Messe Karlsruhe am Gemeinschaftsstand von KME – Karlsruhe Marketing und Event GmbH und KTG – Karlsruhe Tourismus GmbH gibt. 84 Seiten im schlanken Format laden zum Schmökern ein und bieten den perfekten Überblick über das kulturelle und weihnachtliche Geschehen in der Stadt.

Generell heißt es am Stand B 0.6 in Halle 1 „Spot on Karlsruhe“. Hier präsentiert sich Karlsruhe als attraktive Location mit großem Programm für die nächsten Monate. Der Stand fällt allein schon durch die überdimensionale gelbe Lampe auf, die hier platziert ist. Auch im Karlsruher Stadtbild sind solche Lampen installiert und setzen große und kleine, schon erreichte und noch geplante Maßnahmen der Innenstadtentwicklung aufmerksamkeitsstark in Szene.

Auf dem Gemeinschaftsstand zeigt die „Kultur in Karlsruhe“-Kampagne die gesamte Vielfalt der Kultur- und Erlebnisstadt Karlsruhe mit vielen Informationen und Tipps für Gäste, Karlsruher. Druckfrisch wird die neue Highlight-Broschüre 2019 „Kultur in Karlsruhe“ vorgestellt. Von A wie art KARLSRUHE bis Z wie Zeitgeist Festival präsentiert der kompakte Übersichtskalender mit praktischer chronologischer Übersicht und Kultur-Stadtplan das spannende Kulturjahr 2019. Darüber hinaus lohnt sich das Mitmachen beim Glücksrad am Stand, denn hier können die Besucher Freikarten für die Highlights in Karlsruhe gewinnen.

Ein sportliches Highlight ist das INDOOR MEETING Karlsruhe. Der Vorverkauf für die Leichtathletik-Veranstaltung am 2. Februar 2019 mit internationalen Topathleten läuft zwar schon auf Hochtouren – es sind bereits mehrere Blöcke ausverkauft –, doch Tickets gibt es auch hier am Stand. Zudem ist ein weiteres Karlsruher Erfolgsprodukt erhältlich: Der Fächer-Becher. Nachhaltig, umweltschonend und „echt Karlsruhe“ ist der Becher und dazu aus Porzellan. So gibt es den schnellen Kaffeegenuss für unterwegs zukünftig ganz ohne schlechtes Gewissen. Tauschen und wieder auffüllen lassen statt wegwerfen heißt es dann für alle, die ihren Kaffee gerne „to go“ trinken. Alternativ kann auch zum Mehrwegbecher der Majolika Keramik Manufaktur Karlsruhe gegriffen werden.

Zusätzlich wird am Stand über die Aktion "Keine kalten Füße" informiert. Das Sybelcentrum möchte sein Angebot für Kinder und Jugendliche noch weiter ausbauen und muss dringend saniert werden. Wer die hübschen, aber auch zweckmäßigen Produkte wie Söckchen in leuchtenden Farben kauft, unterstützt die Einrichtung dabei Kindern und Jugendlichen eine gute Zukunftschance zu ermöglichen. (psc)

Infos: www.karlsruhe-erleben.de

Autor:

Jo Wagner

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

12 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.