Informationskommission zum Kernkraftwerk
Vonderau stellt Arbeit der Gesellschaft für Zwischenlagerung vor

Philippsburg. Am Montag, 18. November, 18 Uhr, kommt die Informationskommission zum Kernkraftwerk Philippsburg zu ihrer nächsten Sitzung zusammen. Interessierte Zuhörer sind zu der öffentlichen Sitzung in der Jugendstilfesthalle, Udenheimer Straße 3, in Philippsburg eingeladen.

Seit Jahresbeginn ist die Gesellschaft für Zwischenlagerung mbH BGZ für das Brennelemente-Zwischenlager Philippsburg verantwortlich. Der Leiter des Zwischenlagers Dr. Steffen Vonderau wird die Einrichtung und deren Arbeit vorstellen. In einem weiteren Tagesordnungspunkt wird ein Vertreter des Regierungspräsidiums Karlsruhe von der Pilotübung „Notfallstation Rhein-Neckar-Odenwald 2019“ berichten. Darüber hinaus werden die EnBW Kernkraft GmbH und das Ministerium für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft Baden-Württemberg über aktuelle Themen informieren.

Die Informationskommission besteht seit 2012. Den Vorsitz führt Landrat Dr. Christoph Schnaudigel. ps

Weitere Informationen unter: www.infokommission-kkp.de

Autor:

Jessica Bader aus Ludwigshafen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.