Raubdelikt in Grötzingen / Frau überfallen / Täterbeschreibung liegt vor
Überfall: Täter mit "Assi-Sprache"

Karlsruhe. Zwei Kriminelle haben am Donnerstagabend eine junge Frau in Karlsruhe-Grötzingen mit einem Messer bedroht und ihrenGeldbeutel sowie ihr Mobiltelefon entwendet. Die Frau erlitt bei der Tat leichte Verletzungen.

Nach den bisherigen Erkenntnissen befand sich die 22-jährige Geschädigte gegen 21:30 Uhr zu Fuß auf dem Weg nach Hause. In der Straße "An der Pfinz" wurde sie gegenüber eines dortigen Supermarkts zunächst von zwei Männern überholt. Einer der Männer bedrohte die junge Frau unmittelbar darauf mit einem Messer, während der andere ihr einen Schlag ins Gesicht versetzte und die Herausgabe von Geld und Handy forderte. In der Folge nahmen die Täter den Geldbeutel sowie das Mobiltelefon der Geschädigten an sich und flüchteten anschließend zu Fuß in Richtung Ortsmitte. Die polizeiliche Fahndung nach den Räubern verlief ohne Erfolg. Durch den Schlag ins Gesicht erlitt die Frau leichte Verletzungen.

Gute Beschreibung der Ganoven
Die 22-Jährige beschrieb die beiden Unbekannten als etwa 1,75 Meter groß, mit normaler Statur, dunklen Haaren und einer hellen Gesichtsfarbe. Beide Männer waren zur Tatzeit dunkel gekleidet, hatten einen Schal bis über die Nase gezogen und sprachen nach Aussage der Geschädigten in "Assi-Sprache".

Zeugen der Tat oder Personen, die Hinweise auf die beiden Täter geben können werden gebeten, sich mit dem Kriminaldauerdienst unter 0721/666-5555 in Verbindung zu setzen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen