Irrfahrt endet im Rapsfeld

3Bilder

Schneckenhausen. Eine noch nicht nachvollziehbare "Irrfahrt" hat eine Frau aus Rheinhessen am Montag in der Westpfalz hingelegt. Die 54-Jährige fiel am späten Nachmittag bereits wegen ihrer unsicheren Fahrweise auf der A63 auf. Verkehrsteilnehmer meldeten der Polizei, dass das Fahrzeug im Bereich Kaiserslautern auf die A6 in Fahrtrichtung Mannheim wechselte. Obwohl eine Streife sofort ausrückte und die Autobahn absuchte, konnte der Wagen nirgends mehr entdeckt werden.

Abends hatte dann allerdings eine andere Streife und an einer ganz anderen Stelle mit der Dame zu tun. Eine Zeugin meldete gegen 19 Uhr, dass in ihrem Rapsfeld bei Schneckenhausen ein Auto querfeldein gefahren sei und sich nun festgefahren habe. Die Fahrerin sei ausgestiegen und zu Fuß davon gelaufen.

Bei dem Fahrzeug handelte es sich um denselben Wagen, der nachmittags auf der Autobahn aufgefallen war. Die eingesetzten Polizeibeamten machten die Fahrerin im Ort ausfindig. Die 54-Jährige machte einen verwirrten Eindruck und schien unter Medikamenteneinfluss zu stehen.

Die Unfallstelle wurde gemeinsam besichtigt und die verantwortliche Fahrerin anschließend mit zur Dienststelle genommen, wo ihr noch am Abend eine Blutprobe entnommen wurde. Der Führerschein wurde zudem beschlagnahmt. Wo und wie genau die Unfallschäden am Fahrzeug entstanden, muss noch ermittelt werden. (Polizeipräsidium Westpfalz)

Autor:

Jens Vollmer aus Wochenblatt Kaiserslautern

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

35 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft & HandelAnzeige
  3 Bilder

Gewerbegebiet West: Sicheres Einkaufserlebnis in Zeiten von Corona
Pfalz Boulevard in Kaiserslautern: „Wir sind für Sie da“

Von Ralf Vester s+e. Das Coronavirus hat auch die Unternehmen der Werbegemeinschaft s+e in den vergangenen Monaten auf eine harte Probe gestellt. Mit viel Geschick und kreativen Ideen haben die entlang des Pfalz Boulevards (Gewerbegebiet West) in Kaiserslautern angesiedelten Mitgliedsbetriebe versucht, die herausfordernde Zeit des bundesweiten Lockdowns in den Monaten März und April zu meistern. Ende April konnten sie endlich wieder ihre Pforten für die Besucher aus nah und fern öffnen und...

Online-Prospekte aus Kaiserslautern und Umgebung



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen