Neues aus der Gemeinde Mutterstadt
Mitgliederversammlung des 1.HHC unter Corona-Bedingungen

„Wir lassen uns von Corona nicht unterkriegen“. So die Botschaft des Ersten Handharmonika-Clubs Mutterstadt bei seiner ordentlichen Mitgliederversammlung. Vorsitzender Wendelin Magin berichtete zunächst von erfolgreichen Veranstaltungen im Jahr 2019. Mit der Werbeveranstaltung „Musik zum Anfassen“ und dem Integrationsprojekt „Lieder und Musik ohne Grenzen“ wurden auch zwei neue Formate ausprobiert.

Dann kam die Corona-Pandemie und mit ihr am 16. März der sogenannte Lockdown, der auch das gesellschaftliche und kulturelle Leben zum Erliegen brachte. Auch der 1.HHC musste seine Aktivitäten einstellen. Der Vorsitzende versuchte die Mitglieder zunächst mit Online-Musikrätsel bei Laune zu halten. Auch zu einem Fenster-Konzert wurde aufgerufen. Doch als die Vorschriften gelockert wurden, nahm der Verein bereits am 5. Mai seinen Musikunterricht in Zweiergruppen wieder auf. Dank der guten Beziehungen zur Protestantischen Kirchengemeinde Mutterstadt konnte im Pfarrer-Johannes-Bähr-Haus ab 13. Juni auch wieder das Akkordeon-Orchester unter Einhaltung der Abstandsregelung zusammenkommen. Mittlerweile finden die Orchesterproben in wechselnden Besetzungen in zwei getrennten Räumen im Haus der Vereine statt. Dafür wurde auch ein CO2-Messgerät angeschafft, das signalisiert, wann es Zeit zum Lüften ist. Das geplante Palatinum-Konzert samt Vorbereitungsseminar wird genau um ein Jahr auf November 2021 verschoben.

Während in 2019 noch Einnahmen aus Veranstaltungen erzielt werden konnten, sind in 2020 die Mitgliedsbeiträge die einzige Einnahmequelle des Vereins, berichtete Kassenwart Gunther Holzwarth. Trotzdem war der Verein in der Lage auch während des Stillstands die Honorare weiterzuzahlen. Dafür dankten Dirigent Vladimir Korol und Keyboard-Übungsleiter Jürgen Becker, die als soloselbstständige Musiker besonders unter der Pandemie leiden. Die ausgefallenen Stunden wurden mittlerweile nachgeholt.
Sorge bereitet dem Verein die Mitgliederentwicklung. Gerade in diesem schwierigen Jahr gab es überdurchschnittlich viele Austritte. Im Aktivenbereich wird es zudem immer schwieriger Neuzugänge zu gewinnen. Der erste Vorsitzende berichtete im Auftrag der verhinderten Übungsleiterin Dr. Martina Gerber von 15 Akkordeon-Schülern, die während der Zwangspause auch Online unterrichtet wurden. Jürgen Becker, der 11 Keyboarder unterrichtet, macht schulische Verpflichtungen der Kinder für die rückläufige Nachfrage nach einem Musikinstrument verantwortlich. Und dabei ist Musizieren eine wichtige Ergänzung, denn es fördert nachweislich Konzentration, Sprache, Sozialverhalten und vieles mehr.

Auf Antrag von Tanja Schmitz folgte zur Mitgliederwerbung eine kurze Aussprache. Die im letzten Jahr gebildete Arbeitsgruppe unter der Leitung von Kristina Franz hat zu diesem Thema bereits Ideen entwickelt, die aber wegen Corona noch nicht umgesetzt werden konnten.

Die Revisoren Hedwig Krüger und Mathias Burk bescheinigten eine einwandfreie Kassenführung, sodass die Versammlung den Vorstand einstimmig entlastete.

Autor:

Michael Hemberger aus Mutterstadt

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

10 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Ausgehen & GenießenAnzeige
Historischer Bahnhof von Beckingen
2 Bilder

Beckingen: Urlaub in bewegter Landschaft
Wandern, Radfahren, Reiten

Beckingen. Bei einem Besuch des historischen Kupferbergwerks Düppenweiler, taucht man ab in die Welt unter Tage und erlebt die Licht- und Toninstallation „Mystallica“. Über Tage locken Attraktionen wie die neue Kupferhütte mit Pochwerk, Schmelzhütte und Maschinenanlagen, die auch außerhalb der Öffnungszeiten frei zugänglich sind. Die Gemeinde Beckingen bietet verschiedene Premium-Wanderwege, wie dem „Litermont-Sagenweg“, der am Historischen Kupferbergwerk Düppenweiler startet, der Traumschleife...

Ausgehen & Genießen
Das neue "Wald/e/mar - das Magazin für draußen"
2 Bilder

Outdoor, Abenteuer, Urlaub
Wer ist Waldemar?

Magazin Waldemar. Waldemar ist ein nordeuropäischer Vorname, der etwas aus der Mode gekommen ist. Gemeint ist hier allerdings kein Mensch sondern „WALD/E/MAR – das Magazin für draußen“, in dem es um Outdoor, Abenteuer und Urlaub geht. Das neue Magazin wird in den nächsten Tagen an über 500 Auslagestellen in Rheinland-Pfalz, Baden-Württemberg, im Saarland und in ganz Deutschland ausgeliefert. Und Waldemar erlebt man auch online unter www.wochenblatt-reporter.de/waldemar oder als E-Paper. Auch in...

Ausgehen & GenießenAnzeige
Sonnenaufgang bei Reichenbach-Steegen

Pfälzer Musikantenweg erinnert an altes Wandergewerbe
Auf den Spuren der Geschichte

Weilerbach. Die Wandermusikanten, bekannt als „Die Mackenbacher“, waren in der ganzen Welt bekannt. Viele Menschen aus dem Pfälzer Bergland zogen hinaus in die Ferne, um ihr Geld als Wandermusikanten zu verdienen, da sie sonst keine Erwerbsmöglichkeiten hatten und die Bauernhöfe meist zu klein waren. Auf allen Kontinenten musizierten sie als Straßenmusikanten, in großen Orchestern oder in bekannten Zirkusunternehmen. Das verdiente Geld reichte, um die Familien zu ernähren, die teils Jahre auf...

Ausgehen & GenießenAnzeige
Das mit Sonnenkraft betriebene Ausflugsschiff "Neckarsonne" auf dem Neckar in Heidelberg

Solarschiff „Neckarsonne“ in Heidelberg
Kraft der Sonne

Heidelberg. Das ist die Attraktion in Heidelberg: Mit dem Solarschiff „Neckarsonne“ fahren die Gäste lautlos und abgasfrei auf dem Neckar und erleben die Schönheit der Stadt von einer neuen Seite. Die 77 Solarmodule speisen eine Batterie, so dass bei Sonnenschein, Regen und während der Dämmerung gefahren werden kann. Während der 50-minütigen Rundfahrt auf dem Neckar vor der Stadt Heidelberg erhalten die Fahrgäste Infos über das Solarschiff, die Schifffahrt auf dem Neckar und die...

Online-Prospekte aus Ludwigshafen und Umgebung



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen