Traditionelles Schulkonzert am Paul-Schneider-Gymnasium
Vorweihnachtliches Singen und Musizieren

Lange tradition hat das vorweihnachtliche Singen und Musizieren am Paul-Schneider-Gymnasium, das mit einem sehr vielfältigen Programm auf die Weihnachtszeit einstimmte.
  • Lange tradition hat das vorweihnachtliche Singen und Musizieren am Paul-Schneider-Gymnasium, das mit einem sehr vielfältigen Programm auf die Weihnachtszeit einstimmte.
  • Foto: PSG
  • hochgeladen von Wochenblatt Redaktion

Meisenheim. Zu Beginn der letzten Schulwoche im Jahr 2018 ließen wieder zahlreiche Chöre und Solisten ihre Stimmen und Instrumente erklingen, um die Gäste des traditionellen vorweihnachtlichen Singens und Musizierens am Paul-Schneider-Gymnasium mit einem sehr vielfältigen Programm auf die Weihnachtszeit einzustimmen.
Zwei Schülerinnen der Jahrgangsstufe 11, Charlotte Schmitz und Luisa Wolf, führten das Publikum auf charmante Weise durch den Abend. Das Publikum war übrigens so zahlreich erschienen, dass Stuhlreihen bis vor den Aulaeingang aufgestellt werden mussten, um alle Gäste an dem Programm teilhaben zu lassen.
Zum feierlichen Auftakt spielte Finn Rickenbach an der Orgel und stellte wieder einmal seine Virtuosität mit Variationen über „O du fröhliche“ von Karl-Peter Chilla unter Beweis. Ansteckend war die Freude, mit der die SchülerInnen des Unterstufenchors und einzelner Klassen der Jahrgangsstufen 5-7, unter der Leitung von Frau Keller und Frau Lißmann, gesungen haben. Unkonventionelles wie der „Andachtsjodler“ oder der witzige Weihnachtstext des Songs „Holz“ unterhielten das Publikum im munteren Wechsel mit fröhlichen Klassikern wie „In der Weihnachtsbäckerei“ von Rolf Zuckowski und stimmten etwas ruhiger mit traditionellen, besinnlichen Liedern („Stille Nacht“, „Herbei, o ihr Gläub'gen“). Auch englische und spanische Weihnachtslieder („The Little Drummer Boy“, „Zumba, zumba“) wurden vorgetragen und zeigten die Breite des musikalischen und sprachlichen Könnens schon der jüngeren SängerInnen. Mit dem venezolanischen Weihnachtslied „Mi Burrito Sabanero“ brachte eine neu in die Schulgemeinschaft aufgenommene venezolanische Familie südamerikanische, fröhlich-festliche Klänge in die Aula, die das Publikum zum Mitklatschen hinrissen und alle Anwesenden an einem Stück venezolanischer Heimat teilhaben ließ, was mit großem Applaus belohnt wurde.
Selbst kritisch-ironische Lieder, wie z. B. „Weihnachten, bitte wenden“ waren zu hören, welche die weniger besinnliche Seite der Vorweihnachtszeit mit einem Augenzwinkern aufs Korn nahmen und dem einen oder anderen Zuhörer ein zustimmendes Kopfnicken oder Schmunzeln entlockten.
Eine stimmungsvolle Darbietung verschiedener Klassiker und jüngerer Hits der englischsprachigen Pop- und Rockmusik brachten die beiden Grundkurse Musik der Jahrgangsstufe 11 mit „Do you hear what I hear“, „Jingle Bells“, „Jingle Bell rock“ sowie der Schulchor des PSG mit „You've got a friend“, „Fix you“, „A christmas melody“ auf die Bühne und bewiesen erneut, mit welcher Begeisterung auch ältere SchülerInnen singen und wie sie diese auf das Publikum übertragen können. Am Klavier begleitet wurden die beiden Chöre von Herrn Franke.
Ein besonderer Beitrag war der legendäre Benefiz-Weihnachtssong „Do they know it's Christmas“ von Band Aid, dargeboten vom Grundkurs Musik der Jahrgangsstufe 13, unterstützt von Frau Lang. Der Text dieses Liedes soll uns alle daran erinnern, das Leid der vielen Menschen in den ärmeren und ärmsten Ländern der Welt nicht zu vergessen und dankbar dafür zu sein, dass das Schicksal es mit uns so gut gemeint hat.
Besinnlich wurde es auch bei den Instrumental-Stücken. So haben Jill Nickchen und Anton Knöbel, beide aus der Jahrgangsstufe 9, dem Publikum mit dem sehr gefühlvoll gespielten Gitarren-Duett „Oriental“ nicht nur einen Ohrenschmaus bereitet, sondern auch ein paar besinnliche Minuten geschenkt.
Eine gute Portion Swing und Jazz kam dagegen mit dem Quartett der Saxophon-AG, bestehend aus Eve-Madeleine Jährling (Jahrgangsstufe 11), Elias Franke (Klasse 10c), Theo Suermann (Klasse 8c) und dem leitenden Lehrer Herrn Führer, in die Aula. Benjamin Blöck gab der jazzigen Version des Klassikers „Stille Nacht“ noch die perfekte rhythmische Untermalung am Schlagzeug. Auch diese Darbietung wurde mit großem Applaus belohnt.
Luca Marie Klein (Klasse 9c) brachte ein Klaviersolo auf die Bühne und verzauberte das Publikum mit einer Adaption des Popsongs „Demons“ der Imagine Dragons.
Der Projektchor, bestehend aus Eltern, SchülerInnen, Ehemaligen und LehrerInnen des PSG, unter der Leitung von Herrn Franke, brachte mit einem Mix aus ironisch-heiteren Liedern („Spät dran“, „Happy Meal“) und besinnlicheren Tönen („Wenn du daran glaubst“) des Komponisten Oliver Gies das bunte musikalische Programm auf der Bühne zu einem stimmungsvollen Ende.
Zum Abschluss des Abends war das Publikum zum zweiten Mal eingeladen, selbst zu singen. Nach dem Klassiker „Alle Jahre wieder“ erklang jetzt das Weihnachtslied „Tochter Zion“, begleitet von einem Bläserensemble unter der Leitung von Frau Lang sowie von Frau Keller an der Orgel.
Wer noch Zeit hatte, konnte sich im Anschluss an das musikalische Vergnügen den leiblichen Genüssen zuwenden und sich mit Glühwein und Leckereien, angeboten vom freundlichen Team der Schülervertretung, stärken und bei einem Plausch mit Familie, Freunden und Bekannten den Abend ausklingen lassen.
Herzlichen Dank an alle Mitwirkenden für dieses schöne vorweihnachtliche Musikerlebnis und einen großen Dank auch an alle Gäste, die das Engagement des Fachbereichs Musik mit einer Spende gewürdigt haben und auf diese Weise die musikalische Arbeit am PSG unterstützen. Andrea Hügle

Autor:

Jürgen Link aus Lauterecken-Wolfstein

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

7 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft & HandelAnzeige
Ein der Tipp der Experten für Ernährungsberatung in Mannheim: Um das Immunsystem zu stärken, ist eine ausgewogene und vitaminreiche Ernährung ein wichtiger Schlüssel. Das ist nicht nur gesund, sondern auch lecker!
2 Bilder

Ernährungsberatung in Mannheim
Immunsystem durch gesunde Ernährung stärken

Mannheim. Auch wenn der Winter in unseren Breitengraden nicht mehr so kalt und extrem ist, ist das Immunsystem bei kühlerer Witterung besonders gefordert. Dafür sorgen vor allem der ständige Wechsel von warm zu kalt und die trockene Heizungsluft. Um das Immunsystem zu stärken, ist die richtige Ernährung ein wichtiger Schlüssel. Die Ernährungsberaterin Carolin Kettenring weiß da guten Rat. „Tanken Sie Vitamin A, Vitamin C, Vitamin E – Sie schützen uns vor Infekten, vor allem bei Stress“,...

Wirtschaft & HandelAnzeige
Willi Schattner, Dagmar Kern, Allana Vogt, Sylvia Henn und Cornelia Löwentraut (von links)

Jobcenter Kaiserslautern
Zurück ins Arbeitsleben nach langer Arbeitslosigkeit

Jobcenter Stadt Kaiserslautern. Nach vielen Jahren der Arbeitslosigkeit ist Sylvia Henn aus Kaiserslautern auf dem Weg zurück ins Arbeitsleben. Im Rahmen eines Förderprogramms des Jobcenters Stadt Kaiserslautern arbeitet die 49-Jährige im Tagungs- und Freizeithaus Galappmühle. Betreiber ist das Arbeits- und sozialpädagogische Zentrum (ASZ). “Die Arbeit hier macht mir sehr viel Spaß. Mit dem freundlichen Team verstehe ich mich bestens. Am liebsten würde ich hier einziehen”, freut sich Sylvia...

Wirtschaft & HandelAnzeige
Sevilay Sabah leitet als selbstständige Partnerin der Bäckerei Görtz erfolgreich eine Bäckerei-Filiale in Speyer.
3 Bilder

Zwei Partnerinnen der Bäckerei Görtz im Interview
Mit Leidenschaft für Kunden und Produkte zum Erfolg

Partner der Bäckerei Görtz gesucht. Der eigene Chef sein, ein Team von Mitarbeitern führen und selbstständig eine erfolgreiche Bäckerei-Filiale führen: Diesen Traum erfüllen sich Sevilay Sabah und Lutfije Gavazi als Partnerinnen der Bäckerei Görtz. Der Clou dabei: Ihre Selbstständigkeit hängt nicht an einem großen Eigenkapital und ist finanziell abgesichert. Sie können ihren Erfolg durch Fleiß, Leidenschaft und ihre eigenen Entscheidungen selbst steuern.  Für viele Menschen ist die berufliche...

Wirtschaft & HandelAnzeige
Obwohl die Bundesregierung die hohe Einspeisevergütung seit 2012 schrittweise zurückgefahren hat, lohnt sich eine Photovoltaikanlage auch heute noch

Experten für Solaranlagen: Organic Energy aus Kaiserslautern
Strom vom eigenen Dach

Organic Energy. Photovoltaikanlagen sind nach wie vor gefragt. Obwohl die Bundesregierung die hohe Einspeisevergütung seit 2012 schrittweise zurückgefahren hat, lohnt sich die Erzeugung von Solarstrom auch heute noch. "Entscheidend ist der Eigenverbauch an Strom", erklärt Thomas Nagel, Geschäftsführer von Organic Energy in Kaiserslautern. "Denn wer von dem selbst erzeugten Strom möglichst viel selbst nutzt, kann seine Stromrechnung deutlich senken. Somit ist eine Photovoltaikanlage eine...

Wirtschaft & HandelAnzeige
4 Bilder

Ob Spitze oder sportlich
Beim BH kommt es auf die richtige Größe an

Mode Weiss in Speyer. Jede Frau weiß, wenn es "drunter" kneift und spannt, wird das schönste Outfit zur Quälerei. Bei der Unterwäsche sollte auf keinen Fall gespart werden, und gerade beim BH sollte man auf Qualität nicht verzichten - weder beim Material noch in Sachen Beratung. Dennoch sagen Experten: Rund 80 Prozent der Damen tragen eine falsche BH-Größe. Den Kundinnen von Mode Weiss in Speyer passiert das garantiert nicht. Das Personal wird dort nämlich regelmäßig in Sachen passende BH-Größe...

Wirtschaft & HandelAnzeige
In den Monaten November und Dezember steht das Gedenken an liebe Verstorbene im Mittelpunkt.
7 Bilder

Bestattungen Schmitt
Im Gedenken an unsere Verstorbenen

Speyer. Jetzt kommen die Monate, in denen man sich besonders intensiv an liebe Verstorbene erinnert und ihrer gedenkt. Viele Menschen sind in den Monaten November und Dezember auf dem Friedhof und besuchen die Gräber ihre Angehörigen, zünden ein Grablicht an, legen ein Gesteck nieder und nehmen sich Zeit zur Besinnung. Vielleicht genau der richtige Zeitpunkt, um sich mit der Frage zu beschäftigen, wie man selbst einmal Abschied von dieser Welt nehmen möchte. Sven Schmitt  und Andreas Schmitt...

Wirtschaft & HandelAnzeige
Pur, präzise und reduziert auf das Wesentliche - das neue Design des Opel Mokka-e
6 Bilder

Der neue Mokka-e im Autohaus Liegert in Kaiserslautern
Neues Design und 100 Prozent elektrisch

Autohaus Liegert. Er ist noch kompakter geschnitten für die Fahrt in der Stadt und noch frecher gestylt für den großen Auftritt: Im September hat der neue Opel Mokka-e seine offizielle Weltpremiere gefeiert. In erfrischend neuem Design und ausgestattet mit modernster Technologie ist der beliebte Kompakt-SUV bereit für ein völlig neues Fahrerlebnis. Benzinpreise und Steuern waren gestern. Wer sich jetzt für den Mokka-e entscheidet, profitiert von überschaubaren Wartungs- und Betriebskosten sowie...

Ausgehen & GenießenAnzeige
Wir freuen uns in der Blumen Oase Frankenthal über Ihre Vorbestellung bis 19. Dezember.
2 Bilder

BlumenOase Frankenthal
Vorbestellung bis 19. Dezember

Frankenthal. Diese besondere Jahr endet nun genauso „spannend“ wie es begonnen hat. Wieder einmal hat die Corona-Pandemie uns alle fest in der Hand und uns wird ein erneuter Lockdown treffen. Um Ihnen und Ihren Lieben aber trotzdem ein „blumiges“ Weihnachtsfest bereiten zu können, freuen wir, das Team der BlumenOase in Frankenthal, uns über rechtzeitige Vorbestellungen für die Weihnachtswoche. Daher bitten wir um Ihre Vorbestellung (über unsere Website oder telefonisch) bis zum 19.12.2020 !!!...

Wirtschaft & HandelAnzeige
Aus verschiedenen Sesseltypen und Farben kann der Kunde bei City-Polster in Kaiserslautern sein Lieblingsstück auswählen
3 Bilder

Luxus für den Rücken
Massagesessel von MediSit und Gesundheitssessel von Fitform

City-Polster. Nach einem langen und hektischen Tag ist eine Massage genau das Richtige. Die Muskeln werden gelockert und man kann sich mal richtig durchkneten lassen. Die Massagesessel von MediSit machen diesen Traum möglich. Aus den verschiedenen Sesseltypen und Farben kann der Kunde bei City-Polster in Kaiserslautern sein Lieblingsstück auswählen und sich zuhause mit den vielfältigen Massagearten verwöhnen lassen - ein Relaxsessel der besonderen Art. Gesundheitsmöbel von MediSitOb im Büro, im...

Wirtschaft & HandelAnzeige
4 Bilder

Jetzt probefahren beim Autohaus Bellemann in Speyer
Die neue Gelassenheit - der neue Kia Sorento

Speyer. Im Autohaus Bellemann in Speyer kann man ab sofort den neuen Kia Sorento als Diesel- und Hybridversion Probefahren. Ein Plug-in Hybrid des Kia Sorento folgt in naher Zukunft. Mehr als ein Fahrzeug: eine sehr hohe Messlatte. Steht man vor dem neuen Kia Sorento, wird einem rasch klar: Hier haben die Entwickler neue Maßstäbe gesetzt und den beliebten SUV in puncto Design, Technologie sowie Komfort noch einmal attraktiver gemacht. Offensichtlich mit Erfolg, denn erst kürzlich hat Europas...

Online-Prospekte aus Lauterecken und Umgebung



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen