Sommerliches Kerwe-Vergnügen auf dem Friedrich-Ebert-Platz und Umgebung
In Lambrecht is de Gäßbock los

Gute Stimmung bei den Garten- und Blumenfreunden.
4Bilder
  • Gute Stimmung bei den Garten- und Blumenfreunden.
  • hochgeladen von Markus Pacher

Lambrecht. Die Kerwetage von Freitag, 2. August, bis Montag, 5. August, stehen vor der Tür, aus diesem Grunde tagte auch nochmal das Kerwekomitee zur Vorbereitung der 568. Lambrechter Gäsbockkerwe.
Auf jeden Fall wird die Kerwe wieder in der Stadtmitte gefeiert.

Das Programm weicht nur in kleinen Details vom Vorjahresprogramm ab. Beginn ist am Freitag um 19 Uhr mit dem Ausgraben der Kerwe in der Mühlstraße, vorher wird bei „Tobi“ durch die Kerwejugend und das Komitee der Kerwebaum geschmückt, danach geht es mit ihm auf den Herzog-Otto-Platz, wo das Kerwesymbol in würdigem Rahmen aufgestellt wird. Danach wird das Fass Freibier auf der Bühne auf dem Kerweplatz angesteckt, bis jetzt hat sich noch kein Sponsor bereit erklärt, die Kosten hierfür zu übernehmen. Die Band „Memito“ wird an diesem Abend die Stimmung anheizen.

Am Samstag wird für die Kinder eine Kerwerallye von 17 bis 19 Uhr angeboten, es geht zu verschiedenen Punkten in der Stadt rund um die Kerwe. Danach spielt die Band „Open End“ zur Unterhaltung auf.
Der Sonntag beginnt um 10.30 Uhr mit einem evangelischen Gottesdienst, Jungbläser werden hier ihr Können unter Beweis stellen. entweder auf der Bühne oder im Festzelt, ein Mittagstisch soll auf dem Kerweplatz angeboten werden. Gegen 14 Uhr stellt sich der Umzug in der Freiherr-vom-Stein-Straße auf, der Startschuss durch die Lambrechter Straßen fällt um 14.30 Uhr durch die Böllerschützen aus Haßloch. Die frühere Umzugsstrecke wird etwas abgeändert, da die Klostergartenstraße wegen einem weiteren Aussteller gesperrt ist und der Umzug ein kleines Stück durch die Matthias-Erzberger-Straße führen wird. Im Anschluss wird Markus Bialas seine Kerwerede vom Balkon des Hauses der Vereine halten, für entsprechende Beiträge ist er noch sehr dankbar. Für den Abend ist nur gedämpfte Unterhaltungsmusik vorgesehen, sie soll den Besuchern auch Gelegenheit geben, sich zu allen möglichen Themen zu unterhalten.

Am Montag, dem letzten Tag der Kerwe, wird wieder Live-Musik mit der Band „Good Times“ im Angebot stehen, um 21.30 Uhr wird die Lambrechter Kerwe wieder mit einem Fackelzug zu Grabe getragen, danach wird - sofern möglich - das Abschlussfeuerwerk in den Nachthimmel steigen, wetterbedingt behält sich die 1. Beigeordnete Tanja Bundenthal-Beck auch eine Absage des Feuerwerks vor, sollte die Hitzewelle und Trockenheit anhalten. Sie wird sich mit der Feuerwehr und weiteren Verantwortlichen absprechen, es soll kein Risiko eingegangen werden, vor allem was die Brandsicherheit betrifft. Das Komitee hofft auf ein entsprechendes Wetter, denn bereits im vorigen Jahr musste das Feuerwerk abgesagt werden. uno

Aufstellung des Kerweumzugs

Am Kerwe-Sonntag, 4. August, stellt sich gegen 14 Uhr der Umzug in der Freiherr-vom-Stein-Straße auf. Der Startschuss durch die Lambrechter Straßen fällt um 14.30 Uhr durch die Böllerschützen aus Haßloch. Die frühere Umzugsstrecke wird etwas abgeändert, da die Klostergartenstraße wegen einem weiteren Aussteller gesperrt ist und der Umzug ein kleines Stück durch die Matthias-Erzberger-Straße führen wird.Sie führt von der Freiherr-vom-Stein-Straße über die Marktstraße, Karl-Marx-Straße, Wiesenstraße, Fabrikstraße, Hauptstraße, Rudolf-Breitscheid-Straße, Matthias-Erzberger-Straße auf den Friedrich-Ebert-Platz mit Auflösung in der Färberstraße.

Aufstellung der Umzugsgesellschaft wie folgt: 1. Ordnungswagen Feuerwehr (10 m), 2. Träger Stadtfahne Lambrecht (5 m), 3. Musikverein Esthal (15 m), 4. Stadtbürgermeister, Brautpaar, Büttel und Kerwekomitee (10 m), 5. Kerwejugend Lambrecht (10 m), 6. Werbeschild Kerwe (15 m), 7. Verkehrsverein Lambrecht (15 m), 8. Garten- und Blumenfreunde Lambrecht (20 m), 9. Feuerwehr Lambrecht (25 m), 10. Pfälzerwald-Verein Lambrecht (15 m), 11. Fasnachtskomitee „Die Lambrechter Gäsböck“ (25 m), 12. TSV Lambrecht (25 m), 13. Oldtimerfreunde Lambrecht (20 m), 14. DJ Sascha Hohmann (10 m), 15. DRK Lambrecht (10 m), 16. Schlusswagen Feuerwehr Lambrecht (15 m). ps

Autor:

Eva Bender aus Neustadt/Weinstraße

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

5 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

SportAnzeige
Die "Kirner Dolomiten", wie die Oberhauser Felsen auch genannt werden, bieten ungeübten Kletterern, aber auch Kletterprofis sieben verschiedene Routen an. Dabei werden die Schwierigkeitsgrade 4 bis 7, an der Wand „Mosermandel“ sogar Klettergrad 8, abgedeckt. Diese Klettermöglichkeit in Rheinland-Pfalz liegt zwischen Kirn und Oberhausen im südlichen Hunsrück.
10 Bilder

Klettern in Rheinland-Pfalz: Oberhauser Felsen
Ab in die „Kirner Dolomiten“

Kirn an der Nahe / Hunsrück. Klettern und Bouldern sind nach wie vor Trendsportarten. Auch in Rheinland-Pfalz gibt es wunderschöne Strecken, Klettersteige und Trainingsmöglichkeiten für geübte Kletterer und für Neulinge im Klettersport. Zum Beispiel die Oberhauser Felsen, auch genannt "Kirner Dolomiten", zwischen Kirn und Oberhausen. Man nennt die Felsformation auch „Kirner Dolomiten“ – und tatsächlich sind die Oberhauser Felsen, hoch über dem idyllischen Hahnenbachtal, wohl das...

Ausgehen & GenießenAnzeige
Urlaub daheim - und das zum Anfassen: Im Edelsteinland können die Besucher zu Schatzjägern werden
7 Bilder

Ausflugstipps im Naheland
Schatzsuche im Edelsteinland bei Idar-Oberstein

Edelsteinland bei Idar-Oberstein. Urlaub daheim ist das Motto der diesjährigen Sommer- und Ferienzeit, denn Reisen ins Ausland sind mit großen Risiken verbunden. Also warum in die Ferne schweifen, wenn es auch in Rheinland-Pfalz familienfreundliche Alternativen gibt? Wir haben unsere besten Ausflugstipps aus dem Naheland für euch zusammengestellt: Ein Pflicht-Ziel ist das Edelsteinland rund um Idar-Oberstein. Perfekt für kleine Forscher und alle, die es noch werden wollen. Neben Wissenswertem...

Online-Prospekte aus Neustadt/Weinstraße und Umgebung



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen