Nach zwei Jahren Pause
Keramikmarkt und verkaufsoffener Sonntag

Die Veranstalter hoffen auf blauen Himmel zum Keramikmarkt.  Fotos: Daniel Heintz
2Bilder
  • Die Veranstalter hoffen auf blauen Himmel zum Keramikmarkt. Fotos: Daniel Heintz
  • hochgeladen von Wochenblatt Redaktion

Zwei Wochen vor dem Osterfest präsentieren Kunsthandwerkerinnen und Kunsthandwerker aus der gesamten Bundesrepublik, aus Frankreich und Benelux am 2. und 3. April in der Homburger Innenstadt samstags von 10 bis 18 und sonntags von 11 bis 18 Uhr die gesamte Palette keramischer Arbeiten.
Die beiden Veranstalter – die Saarpfalz-Touristik und die Kreis- und Universitätsstadt Homburg – hoffen, dass die Frühlingssonne ihre wärmenden Strahlen aussendet, damit viele Besucherinnen und Besucher aus der gesamten Region das südländische Flair auf dem 23. Homburger Keramikmarkt genießen können.
Die Kunsthandwerkerinnen und Kunsthandwerker präsentieren auf dem Markt wieder die ganze Bandbreite der Keramik: von nützlicher, zeitgemäßer Gebrauchskeramik über Gartenobjekte bis hin zu edler und außergewöhnlicher Keramikkunst.
Die Palette der angebotenen Objekte ist vielfältig: Schmuck aus verschiedenen Tonmaterialien, Raku- und Kunstskulpturen, Gartentische aus Mosaiken und vieles mehr. Auch für das bevorstehende Osterfest werden die verschiedensten Artikel als Dekoration angeboten. Der Europäische Kulturpark Bliesbruck-Reinheim präsentiert zudem verschiedene Ausgrabungsfunde und töpfert mit Kindern. Am 3. April findet zudem der erste verkaufsoffene Sonntag für das Jahr 2022 in Homburg statt. Zahlreiche Geschäfte in der Innenstadt werden sich an diesem Verkaufstag beteiligen und sind in der Zeit von 13 bis 18 Uhr geöffnet. Der Einkaufsbummel kann damit am Sonntag ideal mit einem Besuch des Keramikmarkts kombiniert werden. Die Geschäfte der Innenstadt heißen alle Besucherinnen und Besucher aus nah und fern willkommen und freuen sich auf einen schönen Shopping-Sonntag. (red)

Die Veranstalter hoffen auf blauen Himmel zum Keramikmarkt.  Fotos: Daniel Heintz
Die Kreativität beim Keramikmarkt kennt keine Grenzen.
Autor:

Daniel Heintz aus Bexbach

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft & HandelAnzeige

Mit der eigenen Gründungsidee zum Erfolg – Online-Reihe für Gründerinnen ab Juli 2022

bic. Sich beruflich neu zu erfinden und mit den eigenen Ideen Geld zu verdienen, ist vor allem in der jetzigen Zeit eine große Chance. Damit die Chance auch zu einem großen Erfolg wird, unterstützt das Business + Innovation Center Kaiserslautern (bic) auch 2022 wieder gründungsinteressierte Frauen. Auch in diesem Jahr knüpft das bic, gefördert vom Wirtschaftsministerium Rheinland-Pfalz, an die erfolgreiche Tradition an, Frauen der Region bei den ersten Schritten in die Selbstständigkeit zu...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.