Feuerwehr
Neuer Gerätewagen für den Gefahrgutzug

Der Gefahrgutzug Karlsruhe-Nord, den die Freiwilligen Feuerwehren Karlsdorf-Neuthard, Kraichtal und Bretten bilden, hat jetzt einen neuen Gerätewagen Gefahrgut erhalten. Der Vorgänger hatte mehrere Jahrzehnte Dienstzeit auf dem Tacho und wird durch das neue Fahrzeug mit technisch neuestem Stand ersetzt. Rund 450.000 Euro kostet der speziell und hochtechnisiert ausgestattete Wagen, der von Landrat Dr. Christoph Schnaudigel an Bürgermeister Sven Weigt aus Karlsdorf-Neuthard offiziell übergeben wurde. Die Anschaffungskosten trägt der Landkreis. Im Beisein zahlreicher Feuerwehrangehöriger und Vertretern des öffentlichen Lebens wünschten die Redner, unter anderem der Landrat und der Karlsdorf-Neutharder Rathauschef, den speziell geschulten Feuerwehrleuten jederzeit eine gute und unbeschadete Bewältigung der oftmals komplexen und mit Gefahren verbundenen Einsätze. Die Pfarrer Dr. Torsten Forneck und Marcus Rensch erteilten den kirchlichen Segen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen