Neuer Diakon
Neuer Diakon für die Seelsorgeeinheit

Große Freude bei der katholischen Seelsorgeeinheit Karlsdorf-Neuthard-Büchenau: Seit Anfang Oktober hat dort Stefan Baumstark aus Karlsruhe seinen Dienst als Ständiger Diakon im Hauptberuf angetreten. Jetzt wurde der 56-jährige bei einem Gottesdienst in der Pfarrkirche St. Jakobus Karlsdorf und einem anschließenden Empfang im Thomas-Morus-Pfarrheim in der Gemeinde begrüßt. Stefan Baumstark wurde 2013, nach vorangegangener siebenjähriger Ausbildung, zum Ständigen Diakon geweiht. Der gelernte Industriemeister der Drucktechnik ist verheiratet und hat zwei Töchter sowie zwei kleine Enkelkinder. Bisher war Baumstark in der Seelsorgeeinheit St. Raphael Karlsruhe Nord-Ost als Ständiger Diakon mit Zivilberuf tätig. In der Seelsorgeeinheit Karlsdorf-Neuthard-Büchenau tritt er seine erste hauptamtliche Stelle an.
„Die Menschen stehen im Mittelpunkt ihres Wirkens“, betonte Bürgermeister Sven Weigt. Ihnen wolle der neue Diakon nach seinen eigenen Worten dienen, was in einer Zeit, in der viele Menschen der Hilfe bedürfen, enorm wichtig sei. Weigt wünschte Stefan Baumstark Freude und Erfüllung in seinem „sicher nicht einfachen, aber auch schönen Amt; Sie treffen auf tolle Menschen in einer intakten und lebendigen Gemeinde“, so der Rathauschef.  Glück- und Segenswünsche überbrachten weiter Pfarrer Dr. Torsten Forneck als Leiter der Seelsorgeeinheit, Simone Hartmann für den Pfarrgemeinderat, die Büchenauer Ortsvorsteherin Marika Kramer, Pfarrer Helmut Körner aus Karlsruhe als Mentor des Diakonatskreises („mit Stefan Baumstark haben Sie einen sehr guten neuen Diakon bekommen“) und Pfarrer Marcus Rensch für die evangelische Kirchengemeinde.
Diakon Stefan Baumstark dankte für den schönen Empfang und die guten Wünsche zum Start. Er bekundete seine große Freude auf die neue Aufgabe, bei der ihm auch seine Familie mit Ehefrau Susanne eine große Stütze sei. Der Kirchenchor St. Jakobus Karlsdorf gestaltete den Empfang musikalisch, an den sich das Pfarrfest anschloss. (hut)

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen