Neues American Football-Team gegründet - Ligastart 2020 geplant
Die Nordbaden Dukes nehmen Gestalt an

Try Outs der Nordbaden Dukes
4Bilder

Graben-Neudorf. Die ersten Schritte sind getan: In Graben-Neudorf entsteht gerade ein neues American Football-Team – die Nordbaden Dukes. Unter Obhut des erfahrenen Trainers und ehemaligen Spielers Dirk „Digge“ Stichnoth sind die Dukes gerade dabei, sich zu finden und formieren.

20 mutige Kandidaten schlagen sich wacker

Am Samstag gab es auf dem Sportplatz beim FV Graben ein erstes Try-Out für interessierte Herren ab 18 Jahren. 20 Neulinge im Alter zwischen 18 und 40 Jahren fanden sich ein, um sich unter den strengen Augen des Dukes-Trainerstabs einem Testtraining zu unterziehen.

„Es waren fast alles Neulinge, die meisten kommen entweder vom Handball oder Fußball“, sagt Trainer und Initiator Dirk Stichnoth. „Also werden wir in Graben-Neudorf bei Null anfangen und nun langsam und sehr konzentriert die Spieler zu Footballspielern formen.“
Aber unzufrieden war er nicht mit dem Verlauf des Trainings: „Die Übungen haben alle sehr gut gemeistert. Konditionell ist da zwar natürlich noch viel Luft nach oben, aber dafür sind ja dann die Trainingseinheiten da.“

Auch das restliche Coaching-Team der Dukes – Martin Dralle, Offense-Coordinator, Sven Heidelberger, Defense-Coach und Lutz Bender – Analyse/Evaluation - war zufrieden mit der „Ausbeute“ des Try-Out-Nachmittags. „Das Ergebnis lässt eindeutig auf mehr hoffen. Und alle Coaches freuen sich nun irrsinnig auf die vielen Aufgaben, die noch auf uns warten“, berichtet Stichnoth.

Wie groß die Rücklaufquote sein wird, wie viele der 20 Teilnehmer am Ende wirklich ein „Duke“ werden, steht natürlich noch in den Sternen und ist abhängig von vielen Komponenten. „Die meisten haben für die nächsten Trainings zugesagt“, sagt Stichnoth. „Unsere Trainingszeiten sind ab Mittwoch, 3. Oktober, von 19.30 bis 22 Uhr auf dem Platz des FV Graben und samstags von 13 bis 15 Uhr in der Erich-Kästner-Halle in Neudorf“, so der Trainer, der sich auch dafür noch über neue Spieler freuen würde. 

Es gibt viel zu tun für die Nordbaden-Dukes

Auf die Frage, ob man schon bei den Try-Outs bestimmte Talente erkennen konnte, sagt der erfahrene Footballer: „Bei einigen Spielern konnten wir uns schon gewisse Vorstellungen bezüglich einer eventuellen Position machen. Genaueres werden wir natürlich erst im Laufe der nächsten Trainings sehen.“ Zur Auswertung des Probetrainings ziehen die Coaches dann auch Filmmaterial zu Rate, um sich über jeden Spieler ein genaues Bild machen zu können, jeden individuell einzuschätzen und zu trainieren.

„Ganz klar: wir stehen als Team noch ganz am Anfang. Aber dieser Beginn lässt auf einiges hoffen, weil jetzt schon Potenzial in dem hochmotivierten Team erkennbar ist“, fasst Dirk Stichnoth zusammen. „Wir werden dieses Jahr und auch 2019 "nur" trainieren und alle Spieler bestens vorbereiten für einen Ligabetrieb 2020“, sagt er. Für nächstes Jahr seien beispielsweise bereits Trainingseinheiten mit anderen Teams geplant, auch Gast-Coaches von anderen Mannschaften sollen nach Graben-Neudorf kommen und die Dukes bei ihrem Training unterstützen.

Kommen, um zu bleiben - Ligastart 2020 sorgsam vorbereiten

„Auf uns wartet auf alle Fälle eine tolle und spannende Aufgabe, die wir mit einer riesen Freude bereit sind, für alle Beteiligte sehr ordentlich auszuführen“, verspricht der Headcoach für den gesamten Trainerstab. „Und wir haben mit dem FV Graben auch einen richtig guten Partner gefunden, der uns bisher toll unterstützt.“. Man wolle auch hier langsam ein solides Fundament für die Zukunft aufbauen. „Denn die Nordbaden Dukes wollen gerne langfristig heimisch werden in der deutschen Football-Szene. Das sind wir allen unseren Spieler und Unterstützern schuldig“, so Stichnoth abschließend.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen