Für Daniel Schlindwein von der FVgg Neudorf ist Fairness "selbstFAIRständlich"
bfv ehrt Kicker aus Graben-Neudorf

Fair Play für Daniel Schlindwein

Graben-Neudorf. Der Badische Fußballverband ehrte Daniel Schlindwein von der FVgg Neudorf als "Fair ist mehr"-Monatssieger August 2018.

Ende August fand das Kreisliga-Duell VfR Kronau gegen FVgg Neudorf statt. Beim Spielstand von 0:0 unterschätzte der Kronauer Torwart einen langen Ball und konnte diesen nur mit Mühe umlenken. Für den Schiedsrichter sah es so aus, als wäre der Ball zunächst ins Tor und dann wieder herausgesprungen. Er entschied auf Tor für Neudorf.

Der Neudorfer Spieler Daniel Schlindwein ging jedoch zum Schiedsrichter und stellte klar, dass der Torhüter den Ball über die Latte am Tor vorbei gelenkt hatte. Daraufhin korrigierte der Schiedsrichter seine Entscheidung und bedankte sich bei Schlindwein für seine Ehrlichkeit. Das Spiel endete 1:1.

Für sein vorbildliches Verhalten kürte der Badische Fußballverband Daniel Schlindwein zum Fair ist mehr-Monatssieger. Staffelleiter Uwe Schwabenland ehrte ihn vor dem Spiel FVgg Neudorf gegen FV 1912 Wiesental und überreichte ihm eine Urkunde, einen Rucksack und einen Gutschein für den DFB-Fanshop.

Die Würdigung von Fair Play ist ein zentraler Baustein der Kampagne „Fair Play? selbstFAIRständlich“. Dahinter steckt ein Konzept aus zahlreichen Maßnahmen, mit denen der Badische Fußballverband alle Ebenen und Personen im Fußball anspricht, sich für Fair Play einzusetzen.
Gute Beispiele wie das von Volkan Cetinkaya sind immer herzlich willkommen. Jeder kann dem Badischen Fußballverband formlos faire Gesten von Spielern oder Trainern melden (stefan.moritz@badfv.de). Aus allen Meldungen kürt der bfv Monatssieger. Aus ihnen wiederum wird die Fair Play-Geste des Jahres ausgewählt.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen