909,99 Euro aus Wegezoll und frisch gebackenen Berlinern
Ottersheimer Hexen sammeln für die „Kleinen Glücksritter“

Übergabe des Spendenschecks

Ottersheim. Wie vielerorts schon seit vielen Jahren üblich, waren in diesem Jahr an Altweiberfasching erstmals auch in Ottersheim die Hexen los. Neun Frauen hatten sich zusammengefunden um als Hexen kostümiert an beiden Ottersheimer Ortseingängen, mit ihren Hexenbesen winkend, die Autofahrer zum Anhalten zu bewegen und einen „Wegezoll“ zu fordern.
Während einige Autofahrer stur, manchmal auch gefährlich schnell an den „Hexen“ vorbeifuhren, machten die meisten den Spaß gerne mit und zahlten mehr oder weniger großzügig ihre „Maut“. Als Belohnung gab es Süßigkeiten und eine „Vignette“ die „Hexenmeister Hans-Jürgen Rupp“ vorher liebevoll und aufwendig mit einigen Hexen gebastelt hatte.
Am Abend des Altweiberfaschings trafen sich alle Hexen bei Organisatorin „Hexe Margita Kragl“ um die „erbeutete Maut“ zu zählen und zu feiern. Es war eine unerwartet hohe Summe zusammen gekommen. Diese wurde durch einen zusätzlichen Spendenaufruf von „Kräuterhexe Karin (Scholl-Büchner)“ am sonntags darauf stattgefundenen Kreppelcafé (bei der ganze 190 frisch von Margita Kragl gebackene Berliner zugunsten der Ortsgemeinde Ottersheim verkauft wurden) noch einmal kräftig aufgestockt.
Den daraus resultierenden Spendencheck in Höhe von 909,99 Euro übergaben die Hexen nun vor kurzem den „Kleinen Glücksrittern“, einer Initiative der erfolgreichen mehrfachen deutschen Goldmedaillengewinnerin im Dressurreiten mit Handicap, Hanne Brenner, die ihn stellvertretend für ihre Stiftung in Empfang nahm.
Die Hexen bedanken sich bei allen Spendern und freuen sich, mit ihrem Einsatz einem guten Zweck gedient zu haben.ps

Autor:

Claudia Bardon aus Wochenblatt Kirchheimbolanden

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

6 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Ausgehen & GenießenAnzeige
Ausflugstipp für Urlaub in der Naheregion: Im Besucher- und Informationszentrum WasserWissensWerk an der Steinbachtalsperre (Rheinland-Pfalz) bei Kempfeld in der Nähe von Idar-Oberstein können Kinder und Erwachsene eigene Experimente durchführen und dabei viel Wissenswertes rund um das Thema Wasser erfahren. Abkühlung verspricht der nahe gelegene Wasserspielplatz.
  6 Bilder

Ausflugstipp: WasserWissensWerk an der Steinbachtalsperre
Wasser ist Leben

Steinbachtalsperre bei Kempfeld. Zu Coronazeiten suchen viele nach Ideen für ihren Urlaub in der Region. Ein besonderer Ausflugstipp für die ganze Familie ist das Naheland in Rheinland-Pfalz - hier gibt es viel zu entdecken, zum Beispiel das Besucher- und Informationszentrum WasserWissensWerk an der Steinbachtalsperre bei Kempfeld in der Nähe von Idar-Oberstein.  Wasser kann man nicht nur trinken, sich damit duschen oder Feuer löschen: Wasser kann viel mehr! All das macht das Besucherzentrum...

Ausgehen & GenießenAnzeige
Urlaub daheim - und das zum Anfassen: Im Edelsteinland können die Besucher zu Schatzjägern werden
  7 Bilder

Ausflugstipps im Naheland
Schatzsuche im Edelsteinland bei Idar-Oberstein

Edelsteinland bei Idar-Oberstein. Urlaub daheim ist das Motto der diesjährigen Sommer- und Ferienzeit, denn Reisen ins Ausland sind mit großen Risiken verbunden. Also warum in die Ferne schweifen, wenn es auch in Rheinland-Pfalz familienfreundliche Alternativen gibt? Wir haben unsere besten Ausflugstipps aus dem Naheland für euch zusammengestellt: Ein Pflicht-Ziel ist das Edelsteinland rund um Idar-Oberstein. Perfekt für kleine Forscher und alle, die es noch werden wollen. Neben Wissenswertem...

Online-Prospekte aus Kirchheimbolanden und Umgebung



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen