Trendiges gibt’s natürlich in den Fachgeschäften der Region
Modisch zu Fuß durch Herbst und Winter

Trendige Stiefel für den Herbst
  • Trendige Stiefel für den Herbst
  • Foto: 28703, pixabay.com
  • hochgeladen von Jo Wagner

Karlsruhe. Die kühle Jahresezeit steht vor der Tür und mit ihr kommen neue Schuhtrends für Herbst und Winter. Lässig durchs bunte Laub geht's dabei mit Cowboy-Stiefeln, Yee-haw! Fransen und verzierte Absätze sorgen für den trendigen Western-Look. Neue Modelle mit Glitzer und in Pastellfarben kommen hinzu. Ebenso cool und im Trend sind weiterhin „Combat Boots“ – dabei oftmals mit einem gewollten Stilbruch: Die Schnürrboots können mit ihrem derben, rustikalen Aussehen mit blumigen Kleidern oder Rüschen kombiniert werden. Je grober das Profil, desto besser. Ein sicherer Tritt für Karlsruher Regen- oder Schneematschwetter ist garantiert.

Besonders für die Übergangszeit geeignet sind knöchelhohe „Ankle Boots“, die mit dünnen Absätzen versehen werden. Stiefeletten wirken dank „Kitten-Heel-Absatz“ ebenso feminin. Ein neuer Trend für 2018/19 sind die „Sock Boots“: Die Sockenschuhe sind am Übergang zwischen Schuh und Schaft nahtlos gestaltet. Der Schaft besteht dabei aus elastischem Material. So ist der Socken-Look – egal ob flach oder mit Absatz – perfekt.

Stiefeletten auch für Herren
Auch bei den Herren sind Stiefeletten in Mode. Diese dürfen ruhig derb ausfallen. Abgewetzte Lederschuhe lassen sich klassisch mit Jeans und Hemd kombinieren. Oder Mann wagt einen Stilbruch als Kontrastpunkt zum edlen Anzug. Eine beliebte Alternative zu Schnürschuhen sind die mit feinen Schnallen versehenen „Monks“. Sie wirken besonders edel und passen ideal zum Business-Outfit. Ein weiterer Top-Trend sind Sneakers in der „Hightop-Variante“, also knöchelhoch. Zusammen mit einer schmal geschnittenen Jeans oder Chinohose ist dann der Auftritt perfekt. (rj)

Infos: Anregungen und Beratungen gibt’s in den Schuhgeschäften der Region.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen