ULi-Reihe „Ettlingen 2030“: „Ettlingen wird die bürger- und umweltfreundlichste Stadt in Baden-Württemberg“
Thomas Fedrow: Fahrradschutzstreifen in der Goethestraße schafft Klarheit

Es geht schon seit Jahren: In der Goethestraßen zwischen Unterführung hin Richtung Dieselstraße wurde vor fast 10 Jahren der rote Fahrstreifen für Fahrradfahrer entfernt. Nach unzähligen Bürgerprotesten und dem vorgetragenen Bürgerwunsch auf mehr Sicherheit aufgrund von Bürgeranliegen und durch die ULi Ettlingen hat die Stadt nun einen weißen Fahrradschutzstreifen im Streckenverlauf bergauf der Fahrbahn angebracht.
Nach der StVO lautet es: „Wird am rechten Fahrbahnrand ein Schutzstreifen für Radfahrer so markiert, dann dürfen andere Fahrzeug die Markierung bei Bedarf überfahren; eine Gefährdung von Radfahrern ist dabei auszuschließen“. Der ULi-Vorsitzende freut sich: „Nun ist alles klar und entscheidend mehr Sicherheit für die Ettlinger Radler geschaffen“. Der ULi-Pressesprecher Siegfried Geisbauer ergänzt dazu: „Auch der Autofahrer hat keine Nachteile“. ULi Ettlingen sagt herzlichen Dank Kristian Sitzler vom Ordnungsamt und Peter Wenz vom Tiefbauamt.

Die ULi Ettlingen hatte unlängst zur Verkehrsragen eingeladen. Es wurde das „ULi – Zukunftskonzept für Verkehr, Mobilität und Umwelt“ mit einem neuen Ring um die Innenstadt zur Verkehrsberuhigung in der Innenstadt samt E-Kleinbus-Transfer und einem 100-E-Tankstellen-Konzept vom stv. Vorsitzenden Siegfried Geisbauer, Dr. Reinhard Zinburg und dem Vorsitzenden Thomas Fedrow vorgestellt. Ferner hat ULi 14 aktuelle und dringende Verkehrsfragen in Ettlingen formuliert und bittet nun die Bürgerschaft um Mithilfe zu Verbesserungen und Rückantwort zum Fragebogen „Verkehr und Lärms“. Eine Zwischen-Auswertung von 221 Rückmeldungen erfolgte nun und ist in Anlage für die Bürgerschaft gegeben.

Mehr zum Vortrag und dem Fragebogen unter:
www.uli-ettlingen.de/aktuelles-pressemitteilungen/

Foto: Goethestraße Ettlingen

Autor:

Thomas Fedrow aus Ettlingen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen