"Ignaz Mehlwurm", der verfluchte Ettlinger Bäckermeister ist am 10. Oktober ab 20 Uhr in der Stadt
Mit „Ettlinger Sagen bei Nacht“ unterwegs

Ettlinger Sagen bei Nacht
  • Ettlinger Sagen bei Nacht
  • Foto: PS
  • hochgeladen von Jo Wagner

Ettlingen. Besucher können wieder ein unheimliches Vergnügen erleben: Geisterhafte Geschichten, erzählt von einem leibhaftigen Gespenst. Starke Nerven sind gefragt, wenn der verfluchte Bäckermeister "Ignaz Mehlwurm" sich am 10. Oktober vor den Augen der Nachtwanderer materialisiert.

Ein junger, innovativer Mitarbeiter der Stadtverwaltung spürt die Gespenster der Vergangenheit auf. Mit Hilfe modernster Technik - eigens von ihm entwickelt - ist es ihm gelungen, den Geist eines verfluchten Ettlinger Bäckermeisters aus dem Mittelalter einzufangen. Dieser kann nur erlöst werden, wenn er Geschichten aus der sagenhaften Vergangenheit der Stadt erzählt. Wird es ihm gelingen?

Stadt(ver)führung in Ettlingen
Eine heiter-theatrale Stadt(ver)führung mit dem "Figurentheater Marotte" in Kooperation mit dem Kultur- und Sportamt Ettlingen. Begleiten Sie die beiden Darsteller bei einem romantischen, gruseligen und unterhaltsamen Streifzug zu Originalschauplätzen Ettlingens und erleben Sie bei Wein und Fackelschein ein Open Air-Theaterspektakel der besonderen Art. (ps)

Infos: Treffpunkt ist um 20 Uhr am Kurt-Müller-Graf-Platz, Karten vorab über die Stadtinformation Ettlingen,  07243 101-333, www.ettlingen.de  -   nächster Termin ist dann am 21. November um 20 Uhr

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen