Vom Getreide bis zum Brot
Mühlenwanderung anlässlich der Mühlenerlebnistage

Wissenswertes rund ums Getreide erfahren die Teilnehmer bei der Mühlenwanderung am 6. Mai
  • Wissenswertes rund ums Getreide erfahren die Teilnehmer bei der Mühlenwanderung am 6. Mai
  • Foto: VG Bruchmühlbach-Miesau
  • hochgeladen von Stephanie Walter

Bruchmühlbach-Miesau. Die Mühlenerlebnistage des Pfälzer Mühlenlandes finden in diesem Jahr vom Freitag bis Sonntag, 4. bis 6. Mai, statt. Viele Angebote rund um die Mühlen werden an diesem Wochenende geboten.
Bruchmühlbach-Miesau beteiligt sich auch in diesem Jahr mit einer Erlebniswanderung am Programm. Die Mühlenwanderung startet am Sonntag, 6. Mai, um 10 Uhr an der Fritz-Claus-Hütte. Auf einer Rundstrecke von circa sieben Kilometern werden die Wandersleute für drei Stunden unterwegs sein. Dabei sind Trittsicherheit und gutes Schuhwerk notwendig.
Eine Müllerin wird die Wanderer mit auf eine Entdeckungsreise nehmen. Wie wird das Getreide zu Brot? Was ist ein „Bauernkaugummi“? Von Geschichten aus vergangen Tagen und Sagenhaftem, unter anderem über die Tausendmühle, wird die Müllerin zu berichten wissen. In Zusammenarbeit mit dem Team um Monika Schilk in der Fritz-Claus-Hütte werden die Wanderer auch kulinarisch verwöhnt.
Ein Unkostenbeitrag wird zu Beginn der Tour erhoben. Anmeldeschluss für die Wanderung ist am Donnerstag, 3. Mai, bei Wanderführerin Anja Zwick unter Telefon 06372 9220106 oder per E-Mail an tourismus@vgbm.de. Die nächste Erlebniswanderung im Veranstaltungskalender ist die Kräuter-Märchenwanderung mit Hiltrud Woll am Mittwoch, 16. Mai. (ps)

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen