Tolles Event in Bobenheim-Roxheim
Wasserprozession auf dem Altrhein

Bobenheim-Roxheim. Am Samstag, 1. September 2018, findet auf dem Altrhein in Bobenheim-Roxheim, Gondelfestplatz die elfte Wasserprozession statt. Der landesweit einzige Gottesdienst auf dem Wasser, lockte im Jubiläumsjahr 2017 rund 3. Besucher an das Altrheinufer. Auch dieses Jahr folgt der Ablauf der Veranstaltung einem eigenen Prozedere. Um Samstag um 15 Uhr, beginnt in der Roxheimer Altrheinanlage (Rheinstraße) ein musikalisches Vorprogramm. Um 15.30 Uhr, treffen sich die Abordnungen und Fahnenträger der Vereine und Kolpingsfamilien zur Fußprozession vor der Roxheimer Pfarrkirche St. Maria Magdalena. Von hier geht es mit der Blaskapelle des Pfeddersheimer Kirchenmusikvereins zum Altrhein, wo in Höhe des „Seehotels-Bader“ die festlich geschmückten Boote bestiegen werden. Danach zieht der bunte Korso über das Wasser. Für die Logistik sorgen erfahrene Bootsführer des Roxheimer Wassersportvereins. Der Bobenheim-Roxheimer Schützenverein begleitet das außergewöhnliche Ereignis mit „Salut-Salben“. Um 16 Uhr, wird dann die Seemesse auf dem Wasser gefeiert. Dazu wurde vom ökumenischen „Arbeitskreis Wasserprozession“ eigens eine schwimmende Altarinsel gebaut. Der Gottesdienst wird mit modernster Tontechnik an das nahegelegene Altrheinufer übertragen. Hier gibt es Sitzplatzränge und kostenlose Parkplätze auf dem Roxheimer Gondelfestplatz. Festprediger ist Markus Magin, der Leiter des Bischöflichen Priester- und Pastoralseminars St. German in Speyer.
Musikalisch umrahmt wird das Ereignis vom Posaunenchor der Evangelischen Gesamtkirchengemeinde Speyer, von Katholischen Kirchenmusikverein Pfeddersheim, dem Roxheimer Kirchenchor und dem „Projektchor Wasserprozession“ Die Jugendabteilung des Roxheimer Wassersportvereins und die Pfadfinderschaft St. Georg Bobenheim-Roxheim, werden die Wasserprozession mit ihren Booten- und Kanus begleiten und damit weitere Farbtupfer setzen. Für Technik und Bewirtung sorgen der Arbeitskreis und die Wallfahrergruppe. Krönender Abschluss ist gemeinsame Fußprozession vom Altrhein zur Roxheimer Pfarrkirche, wo das feierlich Te Deum gesungen und allen Teilnehmern der Segen gespendet wird.
Danach beginnt um etwa 18 Uhr, das große Begegnungsfest in der Roxheimer Rheinstraße. Hier gibt es in Hof, Scheune und Garten des Pfarrhofes, Rheinstraße 13, Live-Musik, kühle Getränke und kulinarische Spezialitäten.
Zusätzlich wird in der Rheinstraße ein Festzelt den Gästen Platz zum Gespräch und zum Feiern bieten. gib/ps

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen