Gründer-Gene geweckt
Schüler entwickeln und pitchen ihre Geschäftsideen

Mit Feuereifer arbeiteten die Schülerteams an ihren Konzepten und wurden dabei von Fachleuten gecoacht.
3Bilder
  • Mit Feuereifer arbeiteten die Schülerteams an ihren Konzepten und wurden dabei von Fachleuten gecoacht.
  • Foto: Digital Hub Region Bruchsal
  • hochgeladen von Cornelia Bauer

Bad Schönborn. Kreative Geschäftsideen gibt es viele. Aber welche sind tatsächlich umsetzbar? Gibt es bereits ähnliche Lösungen am Markt? Und wie lässt sich damit Geld verdienen?

Schüler der Michael-Ende-Schule in Bad Schönborn ließen am Montag und Dienstag den Schulalltag hinter sich, um eigene Produktideen zu entwerfen. Die Gründer-Projekttage „Designathon“ wurden vom Hub-Werk01, dem Digital Hub der Region Bruchsal, und der Organisation Next Entrepreneurs ausgerichtet.

Heraus kamen erfrischende Geschäftsideen, die zum Abschluss mit großem Ehrgeiz vor einer Jury vorgetragen wurden. Ein autonom fahrendes Müllauto zum Beispiel: Die Nachwuchsingenieure Niklas, Felix, Silas und Louis machten sich eingehende Gedanken, wie man künftig fahrerlos und umweltfreundlich den Müll vor der Haustür abholen kann.

Die Jury war beeindruckt. HubWerk01-Vorstand Stefan Huber, Bürgermeister Klaus Detlev Huge, Rektor Mathias Kretschmer, Elternvertreterin Petra Koepfer-Behncke und Gerrit Schlagowsky vom Technologieunternehmen battery-direct gaben den Teams Feedback und Tipps. 

Ziel der Designathons ist es, schon frühzeitig in den Schulen die Lust auf Gründung und Innovationen zu wecken. In den kommenden Wochen wird es weitere Gründer-Workshops an Schulen in der Region Bruchsal geben. Die besten Schülerteams werden dann im Juni 2019 im neuen Digital Hub in Bruchsal zu einem Startup-Wochenende eingeladen, wo sie mit Experten-Moderatoren an ihren Ideen weiterarbeiten. ps

Autor:

Cornelia Bauer aus Speyer

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

41 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

LokalesAnzeige
von links:
Florian Pfeifer CEO Café del Rey/ Renate Simmerling Assitenz der Geschäftsleitung Café del Rey/ Julien Denis SV Sandhausen/ Manfred Reindl Inhaber Kaffee-OK
2 Bilder

Soziales Engagement als Herzenssache von Café del Rey

Soziales Engagement als Herzenssache von Café del Rey: Kaffeepartner bei SV Sandhausen und Sponsoring bei Special Olympics Schritt für Schritt schreitet der Ausbau sozialen Engagements in diesem Sommer bei Café del Rey weiter voran: Bereits seit Firmengründung steht die soziale Komponente neben dem Angebot qualitativ hochwertigen Kaffees im Mittelpunkt und ist als zentraler Grundpfeiler der Firmenphilosophie kaum noch wegzudenken. So musste CEO Florian Pfeifer auch nicht lange überlegen,...

Online-Prospekte aus Bad Schönborn und Umgebung



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen