Vokalensemble der Universität in Landau
Chormusik a cappella

Bad Bergzabern. Die Universitätsmusik der Universität in Landau lädt zu einem Konzert mit britischer Chormusik a cappella ein. Am 16. Mai, 19 Uhr, tritt das Ensemble in der Marktkirche in Bad Bergzabern auf und am 26. Mai, 19.30 Uhr, in der Katharinenkapelle in Landau. Das Ensemble wird unter der Leitung von Universitätsmusikdirektor Olaf Meyer unter dem Motto „Land of Hope and Glory“ ein a-cappella-Programm präsentieren, das einen Überblick über die britische Chorliteratur bieten wird. Es umfasst weltliche und geistliche Kompositionen der Komponisten Britten, Byrd, Dowland, Elgar, Gibbons, Stanford, Vaughn-Williams, Weelkes und Wilbye, deren Entstehung sich von der Zeit um 1600 bis ins 20. Jahrhundert erstreckt; dieser langen Zeitspanne entspricht eine große stilistische Vielfalt der ausgewählten Stücke. Das Programm wird durch einige Lieblingslieder der Inselbewohner, die aus dem Kontext „Last Night of the Proms“ heraus sich auch in weiten Teilen des „kontinentalen“ Publikums großer Bekanntheit und Beliebtheit erfreuen, erweitert und ergänzt. Der Eintritt ist frei, um Spenden wird gebeten. ps

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen